Sonntag, Mai 28, 2017
Amani Gold Ltd 0.0380 0.0000   0.00%
Avz Minerals Ltd 0.033 -0.003  -8.333%
Centurion Minerals Ltd 0.0600 0.0000   0.00%
Cobalt Blue Holdings Ltd 0.190 0.010  +5.556%
First Graphite Ltd 0.0970 0.0000   0.00%
Harte Gold Corp 0.740 0.010  +1.370%
Lucapa Diamond Co Ltd 0.310 0.010  +3.333%
Metallic Minerals Corp 0.350 0.000   0.00%
Monument Mining Limited 0.0800 0.0000   0.00%
Pacific American Coal Ltd 0.0540 0.0010  +1.8868%
Pan Andean Minerals Ltd 0.0350 0.0000   0.00%
Tiger Resources Limited 0.0490 0.0000   0.00%
Vatic Ventures Corp. 0.0200    0.00%

AVZ Minerals Ltd. - Neuester Stand der Due Diligence auf dem Projekt Manono

 West Perth, Western Australia, 6. April 2017 - AVZ Minerals Limited (ASX: AVZ, FSE: 3A2) gibt folgende Pressemitteilung heraus: 

 

Am 2. Februar 2017 gab AVZ Minerals bekannt, dass das Unternehmen dem Erwerb einer 60-%-Beteiligung an der historischen Mine Manono und dem umliegenden Gebiet im Süden der Demokratischen Republik Kongo (DRK), Zentralafrika, zugestimmt hat. Das Projekt Manono ist möglicherweise eine der größten lithiumreichen LCT (Lithium, Cäsium, Tantal) Pegmatitlagerstätten der Welt. Die Akquisition unterliegt bestimmten Konditionen einschließlich der Durchführung einer Due Diligence (Prüfung mit gebührender Sorgfalt) bis zum 28. April 2017.

 

Technische Due Diligence

 

Als Teil der Due Diligence führt AVZ detaillierte geologische Kartierungen, Schürfgraben- und Gesteinsprobenahmeprogramme sowie Kernbohrungen durch, um das Potenzial für eine Spodumenvererzung in den auf dem Projekt Manono vorkommenden Pegmatitkörpern zu bewerten.

 

Anhand der detaillierten geologischen Kartierung wurden über 359 Datenpunkte auf dem Projekt Manono gesammelt. Diese Kartierung hat gezeigt, dass die Pegmatite viel ausgedehnter sind als bisher angenommen. In der Vergangenheit haben die Bergleute nur die weichen verwitterten und teilweise verwitterten Pegmatite abgebaut und beachtliche Mengen frischen Pegmatit zurückgelassen. Die bis dato abgeschlossenen Kartierungen haben signifikante Zonen einer Spodumenvererzung in den Projektgebieten Kitotolo und Manono aufgezeigt.

 

Die geologische Kartierung zeigt ebenfalls, dass der Hauptpegmatitkörper im Sektor Kitotolo das Gefüge der steil nach Nordwesten einfallenden Glimmerschiefer in Form eines Lagerganges oder eines Lopoliths schneidet. Der Pegmatit fällt in der ehemaligen Tagebaugrube Kitotolo mit ungefähr 310 bis 450 nach Südosten ein und das Einfallen wird nach Nordosten zunehmend flacher.

 

Ingesamt sechs Schürfgräben mit einer Gesamtlänge von 1.009 Linienmeter wurden über den Pegmatitaufschlüssen ausgehoben und daraus bis dato insgesamt 469 Proben entnommen. Die Analysenergebnisse werden bis Mitte/Ende April erwartet.

 

Am 21. März 2017 begann AVZ mit einem 13 Bohrungen (2.000 Bohrmeter) umfassenden Kernbohrprogramm zum Test der beiden Gebiete Kitotolo und Manono. Die Bohrung MO17DD001 war dazu ausgelegt, die an der Oberfläche anstehende Vererzung anzuvisieren, die vor Kurzem durch Kartierungen am Südende der historischen Tagebaugrube Roche D’Or im Gebiet Kitotolo identifiziert worden war. Spodumen, der über 25% des Gesteinsvolumens ausmacht und in geringen Mengen Kassiterit/Coltan, ist in den Bohrkernabschnitten deutlich sichtbar. Die Proben werden zur Analyse an ein Labor in Südafrika geschickt.

 

Obwohl AVZ das geplante 2.000-m-Programm nach Ende des Due-Diligence-Zeitraums beenden wird, ist das Unternehmen der Ansicht, dass es bis zum 28. April 2017 ausreichend technische Daten haben wird, um über eine Fortsetzung des Abkommens entscheiden zu können. Eine starke Regenzeit und mechanische Probleme mit dem Bohrgerät haben die Bohrkampagne verlangsamt.

 

Rechtliche Due Diligence

 

Das Projekt Manono umfasst die Lizenz PR 13359 mit einer Fläche von ungefähr 188km2. AVZs Rechtsberater in der DRK hat mitgeteilt:

 

• PR 13359 ist rechtskräftig und verleiht seinem registrierten Besitzer La Congolaise d’Exploitation Miniere SA (Cominiere) das Recht, Explorationsarbeiten nach Lithium, Coltan und Wolframit durchzuführen.

 

• PR 13359 ist über fünf Jahre gültig, vom 28. Dezember 2016 bis zum 27. Dezember 2021. Die Lizenz ist danach um weitere fünf Jahre verlängerbar, vorausgesetzt bestimmte Konditionen werden erfüllt.

 

• Das zwischen AVZ, Cominiere und anderen abgeschlossene Joint-Venture-Abkommen ist rechtskräftig und gemäß der Gesetze der DRK hinsichtlich seiner Konditionen durchsetzbar.

 

• Zurzeit liegt dem Obersten Gerichtshof der DRK (DRK OG) eine Nichtigkeitsklage gegen die Ministerialverordnung vor, welche die Bergbaulizenz (PE 12202) hinsichtlich des durch PR 13359 abgedeckten Gebietes annullierte, die zuvor in Besitz einer dritten Partei, namens Monono Minerals Sarl (Manomin) war. Es ist die Meinung des Rechtsberaters, dass „angesichts der Tatsachen in diesem Fall die Chancen auf eine Entscheidung zugunsten von Manomin sehr gering erscheinen“. Ferner beeinträchtigt die Existenz dieses Rechtsstreits nicht die Fähigkeit von Cominiere, PR 13359 zu veräußern oder ein Joint-Venture-Abkommen mit dritten Parteien zu schließen für die Exploration, Entwicklung und den Abbau auf dieser Liegenschaft.

 

• Ferner, falls der DRK OG findet, dass PE 12202 fälschlicherweise aufgegeben wurde und als Folge die Entscheidung des Bergbauministers der DRK annulliert werden sollte, würde die Annullierungsentscheidung behandelt werden, als ob sie nie verordnet oder ausgestellt wurde. Normalerweise, wenn eine Entscheidung vom DRK OG annulliert wird, so unterliegt die Annullierung bestimmten Ausnahmen einschließlich, ob die annullierte Entscheidung als Basis für die Verabschiedung einer anderen behördlichen Entscheidung diente. Die Auswirkungen der annullierten Entscheidung können nicht die Rechte dritter Parteien und eine Entscheidung verändern, die die Ministerialverordnung als ungültig erklärt, und würden keine Auswirkung auf die nachfolgende behördliche Entscheidung haben, die Cominiere die Lizenz PR 13359 gewährte. Und die Verwaltungsbehörde müsste entscheiden, was für eine Entschädigung, wenn überhaupt, Manomin als Folge des unrechtmäßigen Verlusts ihrer Liegenschaft gewährt wird.

 

• Die Entscheidung des DRK OG wird am oder um den 20. April 2017 erwartet.

 

Hinsichtlich der Klageschrift, die von MMCS Strategic 1 (MMCS) beim Obersten Gerichtshof von Western Australia zur Feststellung eingereicht wurde, dass die gemäß PE 12202 übertragenen Rechte in der DRK rechtsgültig bleiben (das Verfahren). AVZ zieht in Betracht und hat MMCS durch ihre Anwälte informiert, dass:

 

• Das Verfahren dauerhaft ausgesetzt werden sollte auf der Basis, dass der Oberste Gerichtshof von Western Australia (das Gericht) ein ungeeigneter Gerichtsstand für die Klärung der Frage ist, ob die gemäß einer Bergbaukonzession in der DRK übertragenen Rechte rechtsgültig bleiben; und

 

• Falls das Gericht das Verfahren nicht dauerhaft aussetzt mit der Begründung, dass das Gericht ein deutlich ungeeigneter Gerichtsstand ist, sind die gemäß PE 12202 übertragenen Rechte keine Rechte, die im Besitz von MMCS sind, aber im Besitz eines anderen Unternehmens, das keine Partei im Verfahren ist. Ferner ist das Unternehmen, dem die aktuelle Lizenz auf Manono (PR 13359) gewährt wurde, keine Partei im Verfahren. Da keine der Parteien, deren Rechte Gegenstand der ersuchten Abhilfe ist, Parteien im Verfahren sind, wird das Verfahren keine Streitfälle lösen und sollte abgewiesen werden.

 

AVZ hat jetzt beim Gericht die dauerhafte Aussetzung des Verfahrens beantragt. Das Anhörungsdatum für diesen Antrag wurde noch nicht festgelegt. Das Unternehmen erwartet aber den Termin in ungefähr 2 bis 3 Monaten.

 

Weitere Informationen über AVZ finden Sie unter www.avzminerals.com.au oder Sie kontaktieren:

 

Klaus Eckhof
Executive Chairman

Tel.: +377-680-866 300
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Im deutschsprachigen Raum:

 

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de

 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.