Dienstag, November 21, 2017

West Perth, Western Australia, 30. August 2017 - De Grey Mining Limited (ASX: DEG, FSE: DGD) (DEG oder das Unternehmen) gibt im Rahmen der "Entwicklung des Goldprojekts Pilbara mit über 1 Mio. Unzen“ bekannt, dass es verbindliche Anfragen zur Zeichnung von Aktien im Wert von 2,9 Mio. australische Dollar (AUD) von qualifizierten Investoren erhalten hat. Die Aktienemission ist damit stark überzeichnet. 

 

Die wichtigsten Punkte:

• Für die Aktienemission sind verbindliche Zeichnungsaufträge im Wert von 2,9 Mio. AUD (vor Kosten) von qualifizierten Investoren eingetroffen, wodurch die Emission überzeichnet ist.

• 2,6 Mio. AUD sollen durch die Emission von 52,2 Mio. Aktien (je einschließlich einer kostenfreien „1 für 2“ DEGO-Option) zu je 0,05 AUD eingenommen werden. Für eine weitere Tranche über 0,3 Mio. AUD bedürfen die Directors und das leitende Management der Zustimmung der Aktionäre (zu den gleichen Bedingungen).

• Die Emission wurde von DJ Carmichael Pty Limited (DJC) durchgeführt.

• Corporate Resource Consultants (CRC) ist als Berater für das Unternehmen engagiert worden.

• Die Einnahmen aus der Emission werden für die weitere Entwicklung des Pilbara-Gold-Projekts eingesetzt:

o Exploration von Gold-Zielzonen, die in Konglomeraten eingebettet sind.
o Bohrungen auf weiteren Gold-Zielzonen
o Bohrungen auf Lithium-Pegmatit-Zielzonen
o Vorarbeiten für die Machbarkeits-Studie

Simon Lill, Executive Chairman von De Grey: „Wir freuen uns über die Anerkennung des Engagements des Teams von De Grey für die Entwicklung des Pilbara-Gold-Projekts hin zum jetzigen Status mit mehr als 1 Mio. nachgewiesenen Feinunzen Gold. Wir haben viel erreicht seitdem wir das Indee-Gold-Projekt erworben haben. Das zeigt sich in der großen Unterstützung der Emission und durch Haupt-Investoren, die das Potenzial des Projekts verstehen. Das ist ein sehr erfreuliches Ergebnis für das Board of Directors und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit CRC. Wir werden weiter über unsere spannenden Explorations-Initiativen berichten.“

 

52,2 Mio. Aktien werden zu je 0,05 AUD für Einnahmen von 2,6 Mio. AUD ausgegeben. Diese Emissionstranche wird entsprechend der Emissionskapazität des Unternehmens nach den Börsenregeln (Listing Rules) 7.1 (31.333.735 Aktien möglich) und 7.1A (20.889.156 Aktien möglich) am Zuteilungsdatum abgeschlossen.

• Zusätzlich haben das Board und das leitende Management von De Grey beschlossen weitere 6,2 Mio. Aktien für Einnahmen von 0,31 Mio. AUD auszugeben, sofern bei der kommenden Hauptversammlung die Aktionäre zustimmen.

• Zu allen Aktien der Emission werden kostenfrei „1 für 2“ börsennotierten Optionen (ASX: DEGO) ausgegeben, die im November 2018 für 0,10 AUD ausgeübt werden können. Auch diese Optionen bedürfen der Zustimmung der Aktionäre auf der kommenden Hauptversammlung.

Die Einnahmen werden zur weiteren Entwicklung des Pilbara-Gold-Projekts eingesetzt:

Exploration der Gold-Zielbereiche, die in Konglomeraten eingebettet sind – Kartierung und Gewinnung von Proben von der 12 km langen aussichtsreichen Gold-Zielzone vom Witswatersrand-Typ entlang der Basis des Mount-Roe-Basalts.

Probe-Bohrungen weiterer Gold-Zielzonen – Rückspül- und Kern-Bohrungen sowohl zum Auffüllen von Lücken als auch zur Prüfung von Erweiterungen auf weiter fortgeschrittenen Gold-Liegenschaften, wie Mount Berghaus, Amanda, Mallina und Toweranna. Weitere Bohrungen werden derzeit geplant, um die Gold-Zielzonen mit hoher Priorität entlang der Mallina-Scheerzone, der Tabba-Tabba-Schiebezone und Zielen innerhalb des neuen Joint-Venture-Gebiets zu prüfen.

Probe-Bohrungen von Lithium-Pegmatit-Zielzonen – Rückspül-Bohrungen zur ersten Prüfung der 2 km langen Lithium-Anomalie, die in Erdproben beim King-Col-Pegmatit-Zielbereich entdeckt wurde. Weitere Gewinnung von Erdproben und nachfassende Bohrungen zielen auf die verbleibenden ungeprüften 5 km dieses Pegmatits ab, sofern zuvor positive Ergebnisse erzielt werden.

Metallurgische Prüfungen – detaillierte metallurgische Prüfungen zur Verbesserung des Verständnisses der Gewinnung von Gold jeder Lagerstätte mit einem Schwerpunkt auf der Gewinnung aus jungem Gestein in Verbindung mit Sulfid-Vererzung

Vorarbeiten für eine Machbarkeits-Studie – detaillierte Prüfung des Verarbeitungsprozesses, des Entwurfs und der Kosten der vorgeschlagenen Verarbeitungsanlage. Weitere Arbeiten umfassen die Optimierung der Abbaugruben jeder neuen Ressource, Themen zu Minen-Planung und -Entwurf, Anwendung von Minen-Pacht und Entwicklung anderer Studien, die für eine Machbarkeits-Studie relevant sind, wie zu Energie, Umwelt und Wasserhaushalt.

Allgemeine Unternehmensaufwendungen – Die Einnahmen werden auch für allgemeine Unternehmensausgaben im Rahmen der Exploration und Entwicklung des Pilbara-Gold-Projekts und für die Unternehmensverwaltung eingesetzt.

Corporate Resource Consultants (CRC) aus Mount Hawthorn (Western Australia) wird als Unternehmensberater zur Unterstützung bei Entwicklungsoptionen, weiteren Finanzierungen und Strategien engagiert. Die Zusammenarbeit läuft bis zum Ende des aktuellen Fiskal-Jahres am 30. Juni 2018. CRC erhält 12 Mio. nicht börsennotierte Optionen, die zu je 0,10 AUD in 3 Jahren nach deren Ausgabe, ca. Oktober 2020 ausgeübt werden können, sofern die Aktionäre auf der kommenden Hauptversammlung zustimmen.

 

Weitere Informationen über DEG finden Sie unter www.degreymining.com.au oder Sie kontaktieren:

 

De Grey Mining Ltd
Simon Lill (Executive Chairman) or Andy Beckwith (Betriebsleiter)
Tel. +61-8-9381 4108
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Im deutschsprachigen Raum:

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.axino.de

 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.