Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Montag, Juli 23, 2018

First Graphene Limited - Aktienplatzierung über dem Marktwert

 

Nedlands, Western Australia, 29. Juni 2018 - First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: M11) ), ein Unternehmen für hochmoderne Werkstoffe, meldet, dass das Unternehmen mittels einer Aktienplatzierung zu 0,18 AUD pro Aktie 2 Millionen AUD eingenommen hat. Die Emission der 11.100.000 Aktien und 5.550.000 Optionen liegt gemäß Listing Rule 7.1 (Notierungsvorschrift der ASX) im Rahmen der Unternehmenskapazität und benötigt nicht die Zustimmung der Aktionäre.

 

Die wichtigsten Punkte:

• Platzierung der Aktien zu 18 Cent hat 2 Millionen AUD generiert.

• Platzierung bei einem in Sydney ansässigen Family Office.

• Die Geldmittel werden zur Eröffnung eines Büros im Vereinigten Königreich und für Einrichtungen in Manchester verendet einschließlich der Anstellung von Spezialwerkstoffwissenschaftlern und Marketingpersonal.

 


Die Platzierung wurde gemäß der Strategie des Boards zur Stärkung des Aktienregisters durch langfristige Aktionäre durchgeführt, die die Wachstumsstrategie des Unternehmens verstehen. Der Board versteht, dass die FGR-Aktionäre sowohl Unternehmenswachstum als auch eine Steigerung des Aktienpreises wollen. Dies wird nur selten durch stark diskontierte Preise bei opportunistischen Händlern erzielt. Es gefällt dem Board, dass anspruchsvolle Investoren das vorliegende Potenzial erkennen, das FGRs Grapheninitiative bietet und das Unternehmen auf Eigenkapitalpositionen hin ansprechen, die ihnen „einen Platz am Tisch verschaffen“.

Die beschafften Geldmittel werden das Unternehmen in eine starke Lage versetzen, um das neue Büro im Vereinigten Königreich in der GEIC-Anlage in Manchester (Graphene Engineering and Innovation Centre) einzurichten. (Siehe Pressemitteilung vom 27. Juni 2018). Dieses Büro wird das Unternehmen im Herstellungszentrum des Vereinigten Königreichs platzieren und in die unmittelbare Nähe der europäischen Märkte bringen. FGR wird unter der Leitung des Beraters für moderne Werkstoffe, Dr. Andy Goodwin, das technische Team der Spezialwerkstoffwissenschaftler und das Marketingpersonal vergrößern.



Chairman Warwick Grigor sagte: „Wir sind sehr zufrieden damit, die Aktien mit einem Family Office zu platzieren, das bereits ein aktiver und unterstützender Aktionär gewesen ist und versteht, dass das wahre Geschäft des Unternehmens, die Kommerzialisierung von Graphen und seiner vielen Anwendungen ist. Nach vielen arbeitsreichen Monaten, um das Aktienregister mit der Art unseres Geschäfts, mit Aktionären, die erkennen, dass wir ein Unternehmen für hochmoderne Werkstoffe sind, anstatt ein Bergbauunternehmen, in Einklang zu bringen, beginnen wir jetzt die entsprechende Anerkennung zu finden. Wir sind kein zyklisch gehandeltes Aktienunternehmen, sondern eher ein Wachstumsunternehmen, das man entsprechend der Aussicht auf die vor ihm liegende langfristige steile Wachstumskurve bewerten sollte.“



Über First Graphene Ltd. (ASX: FGR)

First Graphene hat eine kommerzielle Graphenproduktionsstätte zur Herstellung von Graphen in großen Mengen und zu wettbewerbsfähigen Preisen eingerichtet. Das Unternehmen setzt die Entwicklung des mit Graphen in Zusammenhang stehenden geistigen Eigentums fort, wodurch es die Generierung von Lizenz- und Royalty-Abgaben beabsichtigt.

Das Unternehmen besitzt Kooperationsvereinbarungen mit vier Universitäten und ist auf dem neuesten Stand der Entwicklung von Graphen und damit in Zusammenhang stehender 2D-Materialien. Kürzlich wurde First Graphene ein Tier-1-Partner im Graphene Engineering and Innovation Centre (GEIC) der University of Manchester. First Graphene arbeitet mit zahlreichen Branchenpartnern an der Kommerzialisierung von Graphen und stellt mit diesen Branchenpartnern ein Verkaufsbuch zusammen.



Über Graphen

Graphen, das hinreichend publizierte und jetzt berühmte zweidimensionale Kohlenstoffallotrop ist als Material so vielseitig wie irgendein anderes auf der Erde entdecktes Material. Seine erstaunlichen Eigenschaften als das leichteste und stärkste Material gegenüber seiner Fähigkeit Wärme und Strom besser als irgendein anders Material zu leiten bedeutet, dass es in eine riesige Zahl von Anwendungen integriert werden kann. Anfänglich bedeutet das, dass Graphen zur Verbesserung der Leistung und der Effizienz aktueller Materialien und Substanzen verwendet wird, aber in der Zukunft wird es ebenfalls in Verbindung mit anderen zweidimensionalen Kristallen entwickelt werden, um einige noch erstaunlichere Verbindungen zu erzeugen, die in ein noch breiteres Anwendungsspektrum passen werden.

Ein Forschungsgebiet, das sehr intensiv studiert wird, ist die Energiespeicherung. Zurzeit arbeiten Wissenschaftler an der Verbesserung der Speicherkapazitäten von Lithium-Ionen-Batterien (durch Einfügen von Graphen als eine Anode), um viel größere Speicherkapazitäten mit viel längerer Lebensdauer und Ladezeiten anzubieten. Graphen wird ebenfalls studiert und entwickelt, um bei der Herstellung von Superkondensatoren Anwendung zu finden, die sehr schnell aufgeladen werden können und ebenfalls eine große Strommenge speichern können.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


First Graphene Ltd.

Craig McGuckin
Managing Director
Tel. +61-1300-660 448

Warwick Grigor
Chairman
Tel. +61-2-9230 1930

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.firstgraphene.com.au

 

Im deutschsprachigen Raum:

 

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de

 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.