Dienstag, Mai 22, 2018

AVZ's Managing Director Nigel Ferguson gab "proactiveinvestors" ein aktuelles und aufschlußreiches Interview, in dem er die kurz- und mittelfristigen Schritte zur Entwicklung des Manano Projektes schildert.

Der Lithiumexplorer konzentriert sich mit Bohrungen zunächst auf den südlichen Teil des spodumenhaltigen Pegmatiten, genannt Roche Dure. Die erste Ressourcenschätzung soll bis Ende Juni 2018 fertig sein.

Weitere 20,000 Meter Diamant-Infill-Bohrungen sind anschließend notwendig, um Teile der Ressourcen in wirtschaftlich abbaubare Vorräte umzuwandeln und um den Technischen Bericht anzufertigen. Die Vormachbarkeitsstudie soll bis Ende 2018 abgeschlossen sein.

Nigel betonte offensichtlich stolz, daß alle diese Schritte bereits voll finanziert sind. AVZ hat aktuell einen Cashbestand von 23 Mio. AUD, zuzüglich noch ausstehender Optionen.

Langfristig werden zum Bau einer Fertigungsanlage ungefähr 40-50 Mio. AUD benötigt.

Obwohl die Resonanz aus der Batterienindustrie bereits beachtlich ist, möchte AVZ vor konkreteren Verhandlungen auf eine solide Basis bauen, und zumindest die erste Ressourcenschätzung abwarten. Man denkt dann auch an strategische Investments, die Abnahmevereinbarungen für Lithium einschliessen.

Kommentar schreiben

Ähnliche Videos