Donnerstag, September 21, 2017

Amani Gold Ltd.

Unternehmensbeschreibung

ANL Logo AXINO Web
WKN: A2DJ27
ISIN: AU000000ANL3
Symbol Frankfurt: B7BA

Kontaktdaten

Strasse: 389 Oxford Street
PLZ: WA 6016
Stadt: Mount Hawthorn, WA 6016
Land: Australien
Homepage: Website Title
Kontaktperson: Peter Taylor (IR-Manager)
Telefon: +61-412-036 231
E-Mail: Email schreiben

Unternehmensdaten

Branche: Gold Exploration
Börsenplätze: ASX: ANL

Unternehmensbeschreibung

Amani Gold Ltd. - Goldexploration im Kongo

Das australische Explorationsunternehmen Amani Gold - ehemals Burey Gold Ltd - widmet sich der Erkundung des viel versprechenden Goldprojekts Giro in der Demokratischen Republik Kongo, an dem Amani Gold derzeit 55,25% hält. Dieses liegt in unmittelbarer Nähe zur gigantischen Goldmine Kibali der Branchenriesen Randgold Resources und AngloGold Ashanti.


INVESTMENT CASE

Und Giro weist, laut Amani-Chairman Klaus Eckhof, dieselben geologischen Signaturen auf, wie die 17 Mio. Unzen Gold umfassende Kibali-Mine, sodass Herr Eckhof der Ansicht ist, dass auf dem Giro-Projekt vergleichsweise einfach ein bis zwei Millionen Unzen Gold nachzuweisen sind. Wobei es aber das erklärte Ziel des Unternehmens ist, schlussendlich eine wesentlich größere Ressource zu definieren.

Das Team von Amani hat dabei einen unschätzbaren Vorteil: Herr Eckhof war es nämlich, der Ende 2003 Moto Goldmines gründete, die Firma, welche die Goldlagerstätte auf Kibali entdeckte und die später an das Joint Venture aus Randgold und AngloGold verkauft wurde.

Und dass das Giro-Projekt enormes Potenzial hat, zeigen unter anderem die Bohrergebnisse dieses Jahres. So stieß Amani zum Beispiel auf der Zielzone Douze Match immer wieder auf extrem hohe Metallgehalte, darunter 1.260 Gramm Gold pro Tonne! Aber auch andere Bohrungen auf Douze Match lieferten sehr hohe Goldgehalte; zum Beispiel von 255,5 oder 196 Gramm pro Tonne.

Auch auf den anderen Zielzonen entlang eines rund 30 Kilometer langen strukturellen Korridors ist Amani immer wieder fündig geworden, insbesondere auf der Kebigada-Bruchzone. Was auch das Interesse institutioneller Investoren geweckt hat, sodass Amani im Juli 2016 den erfolgreichen Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 11,6 Mio. australischen Dollar melden konnte. Das ist umso bemerkenswerter, als es auch jetzt noch vielen Explorationsgesellschaften schwerfällt, frisches Kapital am Markt aufzunehmen.

Mit diesen Mitteln kann das Unternehmen aber nun die Erkundung des gesamten Giro-Projekts enorm beschleunigen. Insgesamt wird Amani Gold Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 22.200 Metern durchführen. Neben weiteren Bohrungen auf Douze Match konnte man das geplante Bohrprogramm auf Kebigada bereits abschliessen. 

Den weiteren Verlauf des Jahres über und darüber hinaus sollte Amani Gold also stetigen Newsflow liefern können, der noch Anfang 2017 in Ressourcenschätzungen münden soll. Den Aktionären des Unternehmens stehen also spannende aber auch vielversprechende Zeiten bevor.

Bildergalerie

Amani Gold Ltd.

Kurse und Charts

Amani Gold Ltd.

Management

Amani Gold Ltd.

Nachrichten

  • 1
  • 2
  • 3