West Perth, WA, Australien, 26. August 2019 - Davenport Resources Limited (ASX: DAV, FSE: D86) („Davenport“ oder „das Unternehmen“) freut sich, die Investoren hinsichtlich der jüngsten Erfolge des Unternehmens und seiner aktuellen Prioritäten nach der am 26. August 2019 bekannt gegebenen erfolgreichen Kapitalaufnahme in Höhe von rund 1,0 Mio. AUD auf den neuesten Stand zu bringen. Die Finanzmittel werden zur Weiterführung technischer und wirtschaftlicher Studien ausgewählter Kaliprojekte im Südharz verwendet. Diese Studien werden als Grundlage für den Abschluss von Kooperationsverträgen mit potenziellen Joint-Venture-Partnern dienen.

 Jüngste Erfolge:

• Technische und wirtschaftliche Studien über einige potenzielle Projekte stehen kurz vor dem Abschluss, so dass inhaltliche Gespräche mit ausgewählten strategischen Partnern aufgenommen werden können.

• Eine Studie über das unbefristete Bergwerkseigentum (BWE) Mühlhausen-Nohra wurde bereits abgeschlossen.

• Studien über weitere Gebiete werden innerhalb der kommenden zwei Wochen abgeschlossen.

• NDAs wurden mit bedeutenden Agrarunternehmen unterzeichnet, die Interesse an unserem Portfolio zeigen.

• Abschluss einer erfolgreichen Kapitalaufnahme von ca. 1,0 Mio. AUD.

• Mit Delphi und Lions Bay Capital wurden zwei neue anspruchsvolle und professionelle Investoren in das Register aufgenommen, die 9,15 % bzw. 6,06 % der ausgegebenen Aktien des Unternehmens halten.

Der Board of Directors von Davenport begrüßt den in Deutschland ansässigen institutionellen Investor DELPHI Unternehmensberatung AG („Delphi“) (siehe Pressemitteilung vom 26. August 2019) und Lions Bay Capital (siehe Pressemitteilung vom 6. August 2019) als bedeutende Aktionäre. Diese Investitionen sind eine Bestätigung der Perspektiven des Unternehmens durch im Rohstoffsektor und in Deutschland erfahrene Anleger.

Wie in früheren Pressemitteilungen beschrieben, verfügt das Unternehmen über drei Bergwerkseigentümer (unbefristete Bergbaulizenzen) und zwei Erlaubnisfelder (Explorationslizenzen) mit einer Fläche von insgesamt 659 km² im Bundesland Thüringen, Mitteldeutschland (Abbildung 1). Die drei Bergwerkseigentümer und ein Teil des Erlaubnisfelds Küllstedt umfassen eine Kaliressource von ungefähr 5 Milliarden Tonnen mit einem Gehalt von 10,6 % K2O, was Westeuropas größten ausgewiesenen Kalisalzbestand darstellt (siehe Pressemitteilung vom 19. Februar 2019).

Das Unternehmen hat mehrere potenzielle Weltklasse-Kaliprojekte in diesen Gebieten identifiziert und Anfang des Jahres das führende Kali- und Salzberatungsunternehmen K UTEC AG Salt Technologies („K UTEC“) mit Sitz im Südharz beauftragt, technische und wirtschaftliche Vorstudien durchzuführen. Diese Studien stehen kurz vor dem Abschluss und werden im vierten Quartal 2019 genutzt, um die Gespräche mit potenziellen strategischen Partnern auf Projektebene zu avancieren. Das Unternehmen hat bereits NDAs mit potenziellen strategischen Partnern unterzeichnet, um den Austausch technischer und wirtschaftlicher Informationen zwischen den Parteien zu erleichtern.

Das Unternehmen erwartet, den Markt hinsichtlich der Projekte, auf die sich diese Studien beziehen, im vierten Quartal 2019 auf den neuesten Stand zu bringen und den Markt über die Entwicklungen zu informieren, sobald diese eintreten.

Davenport Resources Managing Director, Dr. Chris Gilchrist, kommentierte: „Wir machen jetzt bedeutende und erhebliche Fortschritte mit unserer Strategie zur Bewertung unseres Projektportfolios. Und wie die jüngste Hinzunahme von zwei neuen, anspruchsvollen und professionellen Investoren beweist, wird das Potenzial unserer beachtlichen Assets jetzt erkannt. Eine weitere Anerkennung des Wertes unserer beträchtlichen Assets sollte nach Abschluss der Vereinbarungen mit renommierten Akteuren aus der Agrarwirtschaft erreicht werden“.


Landkarte Projekte 250919
Abbildung 1: Karte mit Davenports Bergwerkseigentümern Ohmgebirge,
Mühlhausen-Nohra und Ebeleben sowie den beiden Erlaubnisfeldern Küllstedt
und Gräfentonna. Ehemalige Kalibergwerke sind grün dargestellt.
 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die folgenden Ansprechpartner oder besuchen die Unternehmenswebseiten:

Davenport Resources Ltd
Dr Chris Gilchrist
Managing Director

Tel. +353-41-988 3409
Tel. +353-87-687 9886
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.davenportresources.com.au 

Bacchus Capital Advisers Ltd
Paul Cahill
Managing Director

Tel. + 44-203-848 1643
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Im deutschsprachigen Raum: 

AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Global Atomic gibt Update für seine türkischen Bet

Toronto, Ontario, Kanada, 17. Oktober 2019, Global Atomic Corporation, berichtet, dass ihre türkische EAFD-Wiederaufbereitungsanlage in Iskenderun, Türkei, den Betri

Harte Gold ernennt Board of Directors

Toronto, Ontario, 15. Oktober 2019, HARTE GOLD CORP. („Harte Gold“) (TSX: HRT / FSE: H4O) gibt die Aufnahme von Joseph Conway und James Gallagher in den Board o

AVZ Minerals meldet ASX Mineralressourcen-Statemen

Mt Hawthorn, Western Australia, 14. Oktober 2019 - AVZ Minerals Limited (ASX: AVZ, FSE: 3A2) (AVZ oder das Unternehmen) gibt gemäß der ASX-Kotierungsregel 

AXINO Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung