West Perth, Western Australia, 26. November 2019 - De Grey Mining Limited (ASX: DEG, FSE: DGD) (DEG oder das Unternehmen) gibt weitere signifikante Bohrergebnisse aus dem Kernbohrprogramm zur Ressourcenerweiterung in Toweranna bekannt, das auf eine neue Vererzung unterhalb der aktuellen Tagebauressource von 5,3 Mio. Tonnen mit 2,1 g/t Au für 356.600 Unzen zielt*. (*Pressemitteilung „Zunahme der gesamten Goldressource um 21 % auf 1,7 Mio. Unzen im Jahr 2019“, 16. Juli 2019).

 
Wichtige Punkte:
 

 Sehr hochgradige Goldvererzung wurde mehr als 500 m unterhalb der aktuellen Tagebauressource durchteuft.

 Die aktuelle Toweranna-Ressource (Ressourcenschätzung Juli 2019) - 5,33 Mio. Tonnen mit 2,1 g/t Au für 356.600 Unzen - befindet sich nur in den obersten 200 m.

 Das Bohrprogramm seit Juli 2019 zielte auf Tiefenerweiterungen der Vererzung von 200 m auf über 700 m Tiefe und war damit erfolgreich.

 Signifikante neue Bohrabschnitte unterhalb der Tagebauressource schließen ein:

6,0 m mit 9,0 g/t Au ab 300 m Tiefe in TRC150D (einschl. 2,18 m mit 22,0 g/t Au ab 300,73 m Tiefe)
4,65 m mit 8,3 g/t Au ab 745,65 m Tiefe in TRC174D (einschl. 1,2 m mit 31,1 g/t Au ab 745,65 m Tiefe)
6,7 m mit 5,1 g/t Au ab 282,51 m Tiefe in TRC160D (einschl. 0,95 m mit 34,3 g/t Au ab 285,62 m Tiefe)
2,05 m mit 16,3 g/t Au ab 666,15 m Tiefe in TRC174D (einschl. 0,35 m mit 94,6 g/t Au ab 666,15 m Tiefe)
1,0 m mit 32,8 g/t Au ab 369,2 m Tiefe in TRC173D
10,23 m mit 2,9 g/t Au ab 384,77 m Tiefe in TRC160D (einschl. 1,15 m mit 20,3 g/t Au ab 387,8 m Tiefe)
4,55 m mit 4,8 g/t Au ab 553,45 m Tiefe in TRC149D (einschl. 0,38 m mit 51,7 g/t Au ab 557,62 m Tiefe)


 Eine Aktualisierung der Ressourcen in Toweranna wird im Rahmen der nächsten Gesamtaktualisierung der Projektressourcen im Frühjahr 2020 vorgenommen und berichtet, um die bis Ende Dezember 2019 durchgeführten und geplanten Bohrungen einzuschließen.

 Die Tests zur Erzsortierung an Bohrkern- und Schüttgutproben in der TOMRA-Anlage in NSW sind im Gange.


Andy Beckwith, technischer Direktor, sagte: „Die weitabständig niedergebrachten Kernbohrungen bestätigen die Fortsetzung zahlreicher gestapelter hochgradiger Golderzgänge in der Intrusion und den angrenzenden Sedimentgesteinen, was ein signifikantes Ressourcenpotenzial bietet. Diese Bohrungen zeigten im Wesentlichen eine mehr als Verdreifachung des vererzten Systems, wobei sich die hochgradigen Golderzgänge mehr als 500 m über die aktuellen Tagebauressourcen hinaus erstrecken, die 5,3 Mio. Tonnen mit 2,1 g/t Au für 356.600 Unzen enthalten.“


Bild 1 Toweranna 261119
Abbildung 1. Die Toweranna-Lagerstätte befindet sich ca. 35 km westlich
der Withnell-Lagerstätte


Kernbohrungen zwischen 200-700 m Tiefe

Das gesamte Kernbohrprogramm wurde durchgeführt, um die Vererzung zwischen 200 und 700 m Tiefe zu überprüfen. Die Bohrungen sind im Allgemeinen weitabständig, 40 x 80 m. Unterhalb von 400 m Tiefe vergrößern sich die Bohrlochabstände jedoch bis auf 160 m. Alle berichteten neuen Bohrergebnisse liegen außerhalb der bestehenden Ressource. Die vollständigen Ergebnisse sind in Tabelle 2 in der originalen englischen Pressemitteilung und den repräsentativen Abbildungen 2-5 aufgeführt. Beachten Sie, dass die Ergebnisse der RC-Vorbohrungen bereits bekannt gegeben wurden und nicht in den Profilschnitten gezeigt werden.
 

Tabelle 2 in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Signifikante Bohrabschnitte (>2 Gramm x m) - Bitte hier anklicken.


Am 3. Oktober 2019 meldete De Gray Teilergebnisse dieses Programms und die neuen Ergebnisse in diesem Bericht sind der Abschluss dieses Gesamtprogramms. Aus der Zone zwischen 200 und 400 m Tiefe, unmittelbar unterhalb der Tagebauressource (Oberfläche bis 200 m Tiefe), wurden bereits folgende ermutigende Ergebnisse berichtet:

4,34 m mit 8,3 g/t Au ab 284,45 m Tiefe in TRC144D
3,32 m mit 5,0 g/t Au ab 307,85 m Tiefe in TRC136D (einschl. 0,45 m mit 30,7 g/t Au ab 308,3 m Tiefe
4,34 m mit 8,3 g/t Au ab 284,45 m Tiefe in TRC144D (einschl. 1,2 m mit 29,6 g/t Au ab 287,59 m Tiefe)
16,7 m mit 1,5 g/t Au ab 310,3 m Tiefe in TRC158D (einschl. 1 m mit 8,4 g/t Au ab 310,3 m Tiefe) (einschl. 0,3 m mit 12,4 g/t Au ab 320,35 m Tiefe)
6,6 m mit 2,3 g/t Au ab 280,35 m Tiefe in TRC171D (einschl. 0,3 m mit 28,2 g/t Au ab 283,4 m Tiefe)

Neue Ergebnisse zwischen 200 und 400 m, die die früheren ermutigenden Ergebnisse ergänzen, sind:

6 m mit 9,0 g/t Au ab 300 m Tiefe in TRC150D (einschl. 2,18 m mit 22,0 g/t Au ab 300,73 m Tiefe)
6,7 m mit 5,1 g/t Au ab 282,51 m Tiefe in TRC160D (einschl. 0,95 m mit 34,3 g/t Au ab 285,62 m Tiefe)
3,55 m mit 4,2 g/t Au ab 303,85 m Tiefe in TRC170D (einschl. 0,45 m mit 26,4 g/t Au ab 306,55 m Tiefe)
3,45 m mit 3,1 g/t Au ab 325,15 m Tiefe in TRC153D 
10,23 m mit 2,9 g/t Au ab 384,77 m Tiefe in TRC160D (einschl. 1,15 m mit 20,3 g/t Au ab 387,8 m Tiefe) (einschl. 0,42 m mit 10,3 g/t Au ab 394,58 m Tiefe)
6,84 m mit 2,9 g/t Au ab 373,41 m Tiefe in TRC160D (einschl. 0,55 m mit 30,2 g/t Au ab 377,65 m Tiefe)
5,36 m mit 2,6 g/t Au ab 385,19 m Tiefe in TRC153D (einschl. 0,56 m mit 19,9 g/t Au ab 385,19 m Tiefe)
2 m mit 2,5 g/t Au ab 350 m Tiefe in TRC177D
6,6 m mit 2,3 g/t Au ab 280,35 m Tiefe in TRC171D
2,95 m mit 2,2 g/t Au ab 305 m Tiefe in TRC177D


Es wurden tiefere Kernbohrungen niedergebracht, wobei ausgewählte Bohrungen verlängert wurden, um den westlichen Kontakt der Intrusion zu den umgebenden Sedimenten zu überprüfen. Entlang der Sediment/Intrusion-Kontaktzone in Bohrung TRC174D wurde eine sehr hochgradige Goldvererzung durchteuft, wobei sich in den Sedimenten eine deutliche Vererzung, 4,65 m mit 8,3 g/t Au, entwickelt hat. Die tiefste Goldvererzung in Toweranna wurde jetzt 720 m unter der Oberfläche oder 520 m unter der aktuellen Tagebauressource durchteuft, was eine erhebliche Tiefenausdehnung zeigt.

Die Vererzung entwickelt sich weiter in Form gestapelter flach liegender und verschachtelter Lodes (Erzgänge), die einzelnen Quarzgänge in einer verzweigten Alterationszone beherbergen, ähnlich wie im Modell der in geringer Tiefe liegenden Ressource. Die jüngsten Bohrungen zeigen jetzt, dass diese flach liegenden Lodes in der gesamten Intrusion und in den umgebenden Sedimenten vorkommen. Die Kernbohrungen bieten eine bessere Abgrenzung der Quarzgänge und ermöglichen eine genauere Beprobung der einzelnen Quarzgänge in den verschiedenen Lodes. Bezeichnenderweise weisen die einzelnen Erzgänge im Vergleich zur umschließenden Alteration sehr hohe „Nischen"-Gehalte auf, wobei viele Erzgänge durchweg einen Gehalt von über 20 g/t zeigen.

Signifikante Ergebnisse der Quarzgänge mit hohem Nischengehalt (> 20 g / t) schließen ein:

0,35 m mit 94,6 g/t Au ab 666,15 m Tiefe
0,38 m mit 51,7 g/t Au ab 557,62 m Tiefe in TRC149D
0,95 m mit 34,3 g/t Au ab 285,62 m Tiefe in TRC160D
0,47 m mit 33,0 g/t Au ab 258,26 m Tiefe in TRC173D
1,0 m mit 32,8 g/t Au ab 369,2 m Tiefe in TRC173D
1,2 m mit 31,1 g/t Au ab 745,65 m Tiefe in TRC174D
0,37 m mit 24,2 g/t Au ab 326,63 m Tiefe in TRC160D
0,68 m mit 22,5 g/t Au ab 476,85 m Tiefe in TRC177D
2,18 m mit 22,0 g/t Au ab 302,91 m Tiefe in TRC150D


Bild 2 Toweranna 261119
Abbildung 2. Toweranna - Profilschnitt 7680070N.


Bild 3 Toweranna 261119
Abbildung 3. Toweranna - Profilschnitt 7679990N.


Bild 4 Toweranna 261119
Abbildung 4. Toweranna - Profilschnitt 7679910N.


Bild 5 Toweranna 261119
Abbildung 5. Toweranna - Karte


Weitere Programme

Die seit der Ressourcenschätzung im Juli 2019 niedergebrachten Bohrungen haben eine Tiefenerweiterung der Vererzung zwischen 200 und 700 m Tiefe anvisiert. Der Großteil dieser Bohrungen ist weitabständig, 40 m bis 180 m. Eine neue Ressourcenschätzung wird jetzt durchgeführt.

Die Bewertung der Erzsortierung und Zerkleinerung ist zurzeit im Gange und in Kürze beginnen detaillierte vergleichende Goldanalysen.


Competent Persons Statement (Stellungnahme der fachkundigen Person) 

Die Information in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Explorationsergebnisse bezieht, basiert auf der von Herrn Philip Tornatora zusammengestellte Information und den Begleitunterlagen, die sie angemessen repräsentiert. Herr Philip Tornatora ist eine sachkundige Person und ein Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy. Herr Tornatora ist ein Angestellter der De Grey Mining Limited. Herr Tornatora verfügt über ausreichendes Wissen und Erfahrung über diesen hier vorliegenden Vererzungs- und Lagerstättentyp. Seine Tätigkeiten qualifizieren ihn als sachkundige Person gemäß den Regeln der Fassung aus dem Jahr 2012 des „Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“. Herr Tornatora stimmt den hier gegebenen Informationen in der jeweiligen Form und im jeweiligen Kontext zu.


Weitere Informationen über DEG finden Sie unter www.degreymining.com.au oder Sie kontaktieren:

De Grey Mining Ltd
Simon Lill (Executive Chairman) oder Andy Beckwith (Technischer Direktor und Betriebsleiter)

Tel. +61-8-9381 4108
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Im deutschsprachigen Raum:

AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.axino.de 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Amani Gold verarbeitet und liefert Gold aus Tansan

West Lakes, Südaustralien, 4. Dezember 2019 - Amani Gold Limited (ASX: ANL, FSE: B7BA) gibt bekannt, dass Amago am 28. November die erste Lieferu

Harte Gold entdeckt neues sehr hochgradiges Goldzi

Toronto, Ontario, 2. Dezember 2019, HARTE GOLD CORP. („Harte Gold“) (TSX: HRT / FSE: H4O) ist begeistert, die jüngste Entdeckung einer vollkommen neuen hochgradigen

Kalamazoo findet schon wieder Gold-Nuggets in Pilb

Cheltenham, Victoria, Australien, 2. Dezember 2019 - Kalamazoo Resources Limited (ASX: KZR; FSE: KR1) gibt ein Update hinsichtlich der Assets des Unternehmens im aus

AXINO Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung