De Grey Mining hat in dieser Woche seinen Aktionären ein Update zu den in den nächsten drei Monaten geplanten Explorationsaktivitäten zur Verfügung gestellt.

In die aktualisierten Pläne sind die ausgesprochen positiven Ergebnisse der vergangenen Monate eingeflossen und so wundert es nicht, dass das Unternehmen den Schwerpunkt seiner Aktivitäten auch weiterhin innerhalb des Mallina Gold Projekts auf die Hemi-Zone und die benachbarten Scooby-, Antwerp-, Shaggy- und Alectroenas-Zonen richten wird.

Auf Hemi wurden in den vergangenen Monaten nicht nur besonders viele, sondern auch sehr erfolgreiche Bohrungen niedergebracht. Es liegt also auf der Hand, auch einen Blick auf die direkte Nachbarschaft zu werfen. Hier liegen die Zonen Scooby und Antwerp. Beide folgen dem übergeordneten Antwerp-Trend. Hemi liegt in der Mitte dieser drei Zonen, die sich teilweise überlappen. Scooby schließt in nordöstlicher Richtung an, Antwerp in südwestlicher Richtung.

Auf Scooby wurden in der Vergangenheit bereits zahlreiche Bohrungen niedergebracht, wenn auch nicht annähernd so viele wie auf Hemi. Die Ergebnisse bestätigen aber die Erwartung, auch auf Scooby Zonen mit einer signifikanten Goldvererzung zu entdecken. Hier gilt es nun, weitere Bohrungen niederzubringen, um einmal die bereits entdeckten Vererzungen genauer abzugrenzen und zum anderen neue vererzte Zonen zu finden.

Obwohl innerhalb der Antwerp-Zone bereits einige Bohrungen niedergebracht wurden, ist diese Zone im Vergleich zu Hemi noch so gut wie gar nicht und im Vergleich zur Scooby-Zone nur ein wenig exploriert worden. Dennoch konnten hier mit Werten von 10,7 g/t Gold über sechs Meter und 21,7 g/t Gold über vier Meter bereits spektakuläre Funde gemacht werden.

Etwas weiter im Norden liegen die Shaggy- und die Alectroenas-Zone. Auf Letzterer wurde bislang noch keine Bohrung niedergebracht, während die Shaggy-Zone bereits angetestet wurde. In beiden Bereichen steht die Exploration erst ganz am Anfang. Es gilt hier deshalb, ein detailliertes aeromagnetisches Bild der beiden Zonen zu erstellen, ein Modell für die Struktur der Geologie zu entwickeln und mögliche Bohrziele zu definieren.

Natürlich werden die Explorationsarbeiten auch innerhalb der Hemi-Zone fortgeführt. Hier stehen insbesondere die Aquila-, Brolga- und Crow-Zone im Mittelpunkt des Interesses. Es sollen weitere Bohrungen zur genaueren Definition der vererzten Zonen niedergebracht werden und auch die metallurgischen Kenntnisse über die hier anzutreffende Erze sollen verbessert werden.

Fazit

Das Arbeitsprogramm für die kommenden drei Monate ist vor dem Hintergrund der bisherigen Ergebnisse nur folgerichtig. Für die investierten Aktionäre bedeutet dies, dass mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auch weiterhin gute Ergebnisse erwartet werden können, die den Gesamtwert des Projekts zukünftig steigern werden.

Link zur englischen Pressemitteilung

https://stocknessmonster.com/announcements/deg.asx-6A979591/
 

Hemi und Umgebung Landkarte 200520

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.stocks-to-perform.com zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.
Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.
Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der De Grey Mining Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

De Grey Mining entdeckt gewaltige neue Goldvererzu

Große Goldfunde sind die Anleger von De Grey Mining inzwischen gewohnt, denn die Hemi-Lagerstätte hat sich in den vergangenen Monaten als eine wahre Goldgrube erwiesen.

Classic Minerals startet neues Bohrprogramm auf Ka

3.000 Bohrmeter sollen nördlich des querverlaufenden Proterozoic-Dykes niedergebracht werden.

Kalamazoo schließt Geo-Exploration in Pilbara ab

Neben dem fortgeschritteneren hochgradigen Goldprojekt in Victoria, Castlemaine, arbeitet Kalamazoo in Westaustralien (Pilbara) noch an Explorationsprojekten in der Frühphas

AXINO Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung