Wie bekommt man frisches Geld in die Kasse, ohne die bestehenden Aktionäre zu stark zu verwässern? Dieses Problem stellt sich jedem Explorer früher oder später. Sonoro Metals hat mit dem Verkauf der Chipriona-Royalty an Agnico Eagle Mines einen Weg gefunden, der beides ermöglicht, die laufenden Projekte zu finanzieren und die eigenen Aktionäre vor einer unnötigen Verwässerung zu schützen.

 

Durchgeführt hat den Verkauf Sonoros Tochtergesellschaft Minera Mar de Plata. Sie erzielte einen Erlös von 875.000 US-Dollar aus dem Verkauf einer Net Smelter Returns Royalty auf der Liegenschaft Chipriona. Diese liegt im Bergbaubezirk Mulatos in der Provinz Sonora in Mexiko. Käufer der Royalty war Agnico Sonoro SA, eine Tochtergesellschaft von Agnico Eagle Mines.

Die Royalty, also eine Verhüttungsabgabe auf die laufende Produktion, stammt aus dem im Dezember 2016 durchgeführten Verkauf der Chipriona Liegenschaft an Agnico. Für diesen Verkauf hat Sonoro Metals seinerzeit 4 Millionen US-Dollar in bar und besagte Net Smelter Returns Royalty erlöst. Es war allerdings vereinbart worden, dass Agnico Eagle Mines diese Royalty jederzeit für 1,5 Millionen US-Dollar erwerben könne.

Diese Option hat Agnico Eagle Mines nun wahrgenommen. Damit entsteht eine Win-win-Situation für beide Seiten. Agnico erspart sich in Zukunft nach der Inbetriebnahme der Chipriona Lagerstätte die Verhüttungsabgabe an Sonoro. Das klingt für Sonoro zunächst wie ein Verlust, ist aber nicht unbedingt einer, denn der Produktionsbeginn auf Chipriono ist noch längst nicht abzusehen. Damit liegt auch ein möglicher Geldfluss in weiter Ferne.

Anstatt weiterhin auf eine Zahlung in unbestimmter Höhe in ferner Zukunft zu hoffen, nimmt Sonoro mit dem Verkauf der Royalty an Agnico Eagle Mines das Geld nun vom Tisch und investiert es direkt in das laufende Bohrprogramm auf seinem Cerro Caliche-Projekt. Hier sollen im Rahmen des Phase-III-Bohrprogramms weitere Bohrungen zur Erweiterung der Streichlängen in den bekannten vererzten Zonen durchgeführt werden.

Daneben sind auch sogenannte Infill-Bohrungen geplant. Sie verdichten den Abstand zwischen den bislang niedergebrachten Bohrungen und dienen dazu, ein vollständigeres Bild der Lagerstätte zu erhalten, die bisherigen Ergebnisse zu bestätigen und den Status der Reserven und Ressourcen weiter zu erhöhen. 

Fazit

Mit dem Verkauf der Royalty an Agnico Eagle Mines hat das Management von Sonoro eine Abwägung vorgenommen, die im Interesse der investierten Aktionäre liegt. Statt auf mögliche, aber ferne Einnahmen zu hoffen, die noch keineswegs sicher sind, verkauft man die Royalty und und investiert das

Geld in das Projekt, dem man kurz- und mittelfristig das größere Potential einräumt. Die Alternative wäre gewesen, weitere Aktien auszugeben und die bestehenden Aktionäre zu verwässern oder hohe Kredite aufzunehmen, was auch nicht im Interesse der Anleger sein kann. Insofern ist der Schritt zum Verkauf der Royalty durchaus zu begrüßen.


Bohrgert klein

 

Link zur englischen Pressemitteilung

https://sonorometals.com/news/agnico-eagle-purchases-chipriona-royalty-from-sonoro-metals/

 

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.stocks-to-perform.com zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Sonoro Metals Corp. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

First Graphene schließt Lieferabkommen mit Steel B

Mit Steel Blue, einem westaustralischen Hersteller hochwertiger Sicherheitsschuhe, hat First Graphene ein neues Lieferabkommen geschlossen. Der Vertrag hat eine Laufzeit von z

Group Ten Metals erbohrt sehr mächtige Vererzungen

Erst vor Kurzem hatte Group Ten Metals (TSX-V PGE / WKN A2AN4B) bereits spektakuläre Ergebnisse vom Zielgebiet Iron Mountain vorgelegt, das Teil des gigantischen, polymetallis

Classic Minerals erhöht Ressourcen auf Lady Ada

Ein umfangreiches Update seiner verschiedenen Bohraktivitäten hat Classic Minerals in dieser Woche vorgelegt. Auf dem Lady Ada genannten Prospektionsgebiet hat sich Ressource

AXINO Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung