Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Samstag 20 Juli 2019

Harte Gold gibt Betriebs- und Unternehmensupdate

 

Toronto, Ontario, 4. Juli 2019, HARTE GOLD CORP. („Harte Gold“) (TSX: HRT / FSE: H4O) gibt folgendes Update:

 

Die wichtigsten Punkte:

• Die Explorationsarbeiten nahe der Mine lieferten folgende Ergebnisse:

o Bohrungen in der Sugar Zone haben die Vererzung um 200 m nach Süden ausgedehnt. Die Vererzung bleibt in Streichrichtung offen. Die Bohrung SZ-19-271 lieferte 27,6 g/t Au über 1,68 m.

o Im parallel liegenden Gebiet Upper Zone wurde die Vererzung in Streich- und Fallrichtung ausgedehnt. Die Erweiterung dieses Bereichs wurde nach der Entwicklung der Rampe in der Sugar Zone identifiziert und fügt möglicherweise abbauwürdige Ressourcen hinzu.

• Im ersten Quartal produzierte das Unternehmen 5.476 Unzen Gold und im April und Mai wurden 5.438 Unzen produziert. Bis Ende Mai konnte das Unternehmen insgesamt 10.914 Unzen produzieren. Die endgültigen Produktionszahlen für Juni werden in Kürze erwartet.

• Der Mühlenbetrieb wurde stabilisiert und hat gezeigt, dass eine Kapazität von 800 Tonnen pro Tag bei Einhaltung der geplanten Ausbringungsraten erreicht werden kann.

• Das Hochfahren des Untertagebetriebs wird fortgesetzt. Die Minenproduktion stammt zurzeit aus der Erschließung der Erzlagergänge und der Strossen im südlichen Bereich der Sugar Zone.

o Das Material der übertägigen Erzhalden wurde zur Ergänzung der untertägigen Minenproduktion im Mai und Juni verwendet.

o Die Erschließung des nördlichen Ausläufers der Sugar Zone wird fortgesetzt. Die Produktion aus der Strosse wird bis September erwartet.

• Wenn der nördliche und südliche Ausläufer der Sugar Zone in Betrieb ist, erwartet das Unternehmen, die Mühle nur mit dem Rohfördergut aus der Mine (Run-of-Mine, ROM) zu versorgen.

o Das Unternehmen ist auf gutem Weg, dies bis zum vierten Quartal 2019 zu erzielen, was im Einklang mit dem Zeitplan der Machbarkeitsstudie steht.

• Das Unternehmen erinnert die Aktionäre an die kommende Jahreshaupt- und Sonderversammlung am 4. Juli um 10 Uhr 30 (Ortszeit Toronto). Siehe Pressemitteilung vom 3. Juli 2019 für weitere Einzelheiten.



Stephen G. Roman, President und CEO von Harte Gold, sagte: „Unsere nächsten Meilensteine in der Mine Sugar Zone sind die Maximierung des Durchsatzes und die Versorgung der Mühle mit einheitlichem Erz höherer Qualität. Unser Ziel ist es, dies im Einklang mit unserem Machbarkeitsplan bis zum vierten Quartal 2019 zu erreichen.“

Herr Roman sagte weiter: „Der Mühlendurchsatz verläuft weiterhin wie erwartet und 800 Tonnen pro Tag wurden erreicht. Unser Fokus liegt weiterhin auf dem Hochfahren des Untertagebetriebs. Wir investieren den Cashflow aus der Goldproduktion wieder in die untertägige Erschließung und werden dies auch für den Rest des Jahres tun.“



Betriebe

Abbau

• Auf den Sohlen 140 und 155 im südlichen Bereich der Sugar Zone wurde Erz aus den Strossen gefördert. Der Abbau in den Strossen entwickelt sich wie geplant mit minimaler externer Erzverdünnung.

• Die Erzproduktion in den Monaten Mai und Juni war niedriger als anvisiert aufgrund des Fehlens von verfügbaren Strossen und der Belüftungsentwicklung, was die Tagesleistung reduzierte.

• Die Arbeiten am Belüftungssystem wurden vor Kurzem abgeschlossen und die Minenleistung wird sich verbessern, da die während des Sprengens entstehenden Gase effizienter abgeführt werden.

• Die Entwicklungsarbeiten im nördlichen Ausläufer der Sugar Zone sind im Gange. Der Beginn der Erzproduktion in den Strossen in diesem Bereich wird im September erwartet, um das weitere Hochfahren der Minenproduktion zu unterstützen.



Grafische Uebersichten 1 040719
Geförderte Erztonnage – aktuell gegenüber anvisiert (links). Erzverdünnung
während des Abbaus – aktuell gegenüber anvisiert (rechts).




Aufbereitung
 

• Der Mühlendurchsatz lag im zweiten Quartal des Jahres 2019 über dem Plan.

• Die Minenproduktion wurde im Mai und Juni durch Material aus den übertägigen Halden ergänzt, um die Durchsatzrichtlinien zu erfüllen.

• Die verbleibenden übertägigen Halden enthalten laut Schätzungen ungefähr 6.000 Tonnen Material mit einem Gehalt von im Durchschnitt 2,5 g/t Gold.

• Höhere Ausbringungsraten werden erwartet, da höhergradiges Material in der Mühle aufbereitet wird.



Grafische Uebersichten 2 040719

Aufbereitete Erztonnage - aktuell gegenüber anvisiert (links). Ausbringungsrate
der Mühle - aktuell gegenüber anvisiert (rechts).



Exploration in Minennähe

Die Explorationsarbeiten in Streichrichtung und nach Süden treffen weiterhin auf eine hochgradige Vererzung. Das Unternehmen war erfolgreich mit der Erweiterung der Vererzung um 200 m im Süden der Mine Sugar Zone und wird die Bohrarbeiten in diesem Bereich fortsetzen, um die Ressourcen zu erweitern.


Tabelle 040719

Die Tabelle zeigt: Zone South – Erweiterungsbohrungen. Die Bohrkernlängen
entsprechen ungefähr 80 % der wahren Mächtigkeit, die Analyseergebnisse
sind nicht gedeckelt. Proben mit über 10 g/t Gold wurden nach dem Sieben
mit Metallsieben mittels Brandprobe analysiert. 

 

Schematische Uebersicht 040719

Abbildung: Sugar Zone – Longitudinalprojektion.



Qualifizierte Personen und Mitteilung gemäß NI 43-101

Das Unternehmen hat ein Programm zur Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle (Quality Assurance and Control, „QA/QC“) implementiert, um zu gewährleisten, dass die Probennahme und die Analyse der Bergbau- und Explorationsarbeiten gemäß der Branchenstandards durchgeführt werden. Bohrkerne werden halbiert. Eine Kernhälfte wird an Activation Laboratories in Thunderbay, Ontario, geschickt, während die andere Hälfte für zukünftige Nachprüfungen im Kernlager des Unternehmens in White River, Ontario, verbleibt. Schlitz- und Gesteinssplitterproben wurden an das Wesdome Mines Labor in Wawa, Ontario, geschickt. Zertifizierte Referenzstandards und Leerproben werden dem Probenstrom in regelmäßigen Abständen zugegeben und als Teil des QA/QC-Programms kontrolliert. Die Goldanalyse erfolgt mittels der Brandprobe mit anschließender Atomabsorptionsanalyse, Gewichtsanalyse oder Pulp Metallics.

Robert Kusins, P. Geo., Harte Golds Senior-Ressourcengeologe, ist die qualifizierte Person des Unternehmens. Er hat die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung vorbereitet, die Zusammenstellung überwacht oder genehmigt.

 

Über Harte Gold Corp.

Harte Gold ist Ontarios jüngster Goldproduzent mittels ihrer sich vollständig in Unternehmensbesitz befindlichen Mine Sugar Zone in White River, Ontario. Unter Verwendung eines Cut-off-Gehalts von 3,0 g/t Au umfasst die Mineralressourcenschätzung, datiert den 19. Februar 2019, eine angezeigte Mineralressource von 4.243.000 Tonnen Erz mit einem Gehalt von 8,12 g/t für 1.108.000 Unzen enthaltenem Gold und eine geschlussfolgerte Mineralressource von 2.954.000 Tonnen mit einem Gehalt von 5,88 g/t für 558.000 Unzen enthaltenes Gold.

Mit Wirkung vom 15. Februar 2019 wurde eine Machbarkeitsstudie gemäß NI 43-101 für die Mine Sugar Zone durchgeführt, in der die Gesamtvorräte von 3.879.000 Tonnen mit einem Gehalt von 7,1 g/t Au für 890.000 Unzen Gold berechnet wurden. Die Exploration auf der 79.335 Hektar umfassenden Liegenschaft Sugar Zone, die einen signifikanten Grünsteingürtel abdeckt, wird fortgesetzt.

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Unternehmens Webseiten unter  http://www.hartegold.com/  oder kontaktieren einer der folgenden Personen:


Stephen G. Roman
President and CEO

Tel. +1-416-368 0999
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Shawn Howarth
VP Corporate Development

Tel. +1-416-368 0999
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

Im deutschsprachigen Raum: 


AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de

 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.