Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Sonntag, Januar 20, 2019

AVZ Minerals Ltd-Rekord Lithiumabschnitte-Beginn Scoping-Studien für 5 und 10 Mio. Tonnen Erz pro Jahr

 

Mt Hawthorn, Western Australia, 19. Oktober 2018 - AVZ Minerals Limited (ASX: AVZ, FSE: 3A2) (AVZ oder das Unternehmen) berichtet, dass das Unternehmen weitere hochgradige Ergebnisse aus seinen Mineralressourcenbohrungen auf dem Lithiumprojekt Manono in der Demokratischen Republik Kongo erhalten hat. Das Unternehmen hat die Ergebnisse weiterer acht Bohrungen erhalten. Diese neuen Bohrergebnisse wurden nicht in die erste JORC konforme Mineralressourcenschätzung aufgenommen, die Anfang August 2018 veröffentlicht wurde.

 


Die wichtigsten Punkte:

• MO18DD032 durchteufte 262,02 m(*) mit 1,74 % Li2O und 698 ppm Sn ab 105,03 m Bohrtiefe in Bohrsektion 7200mN.

• Wie bereits berichtet durchteufte MO18DD036 236,47 m(*) mit 1,70 % Li2O und 422 ppm SN ab 154,0 m Bohrtiefe in Bohrsektion 7400mN. Keine tieferen signifikanten Lithiumabschnitte wurden im verlängerten Teil der Bohrung angetroffen.

• MO18DD050 durchteufte 350,95 m(*) mit 1,44 % Li2O und 376 ppm SN ab 146,3 m Bohrtiefe in Bohrsektion 7400mN.

• MO18DD052 durchteufte 157,31 m(*) mit 1,76 % Li2O und 1.175 ppm Sn ab 99,13 m Bohrtiefe zwischen Bohrsektionen 7500mN und 7600mN.

• MO18DD054 durchteufte 205,04 m(*) mit 1,63 % Li2O und 1.173 ppm Sn ab 35,2 m Bohrtiefe in Bohrsektion 7000mN.

• Scoping-Studien für einen Abbau von 5 Millionen Tonnen Erz pro Jahr (Mtpa) und 10 Mtpa sind im Laufen. Wir erwarten eine weitere Verbesserung der Projektwirtschaftlichkeit für beide Studien insbesondere in den Bereichen Transport, Aufbereitung, Reduzierung des Abraumverhältnisses und Verlängerung der Lebensdauer der Mine.

• Positive Roadshow in den USA, Kanada, Hongkong und China nach Veröffentlichung der 2Mtpa-Scoping-Studie und Betriebsupdate. Seitdem boten sich AVZ eine Anzahl von Finanzierungsmöglichkeiten einschließlich, aber nicht darauf begrenzt, Kapitalinvestition, Abnahmevorauszahlungen, Projektverschuldung sowie andere Variationen und Kombinationen dieser Instrumente.

• Die Vererzung auf Roche Dure nimmt weiter zu und wir freuen uns darauf, eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung für Manono vor Jahresende zu veröffentlichen.

Fußnoten (*): Bohrlochlänge. Weitere Bohrungen sind notwendig, um die wahre Mächtigkeit des Pegmatits zu bestätigen.




Alle Abbildungen, Tabellen und Anhänge in dieser Meldung können Sie in der originalen englischen Pressemitteilung ansehen. Bitte hier anklicken.



AVZs Managing Director, Herr Nigel Ferguson, sagte: "Weitere Bohrungen auf Roche Dure erhöhen unsere Kenntnisse der Lagerstätte sowohl in südwestlicher als auch in nordöstlicher Streichrichtung ab dem Zentralteil des Hauptressourcengebiets. Mit diesen neuen Bohrergebnissen werden wir sehr wahrscheinlich eine Zunahme der Ressourcentonnage und Kategorie auf Roche Dure sehen, da die Bohrungen außerhalb des „Wirkungsbereichs“ der ersten Ressourcenschätzung niedergebracht wurden. Wir erwarten, dass dies das Abraumverhältnis über die Lebensdauer der Mine reduziert und die Projektwirtschaftlichkeit positiv beeinflusst. Wir sind sehr erfreut, dass das Ausmaß der Vererzung auf Roche Dure weiter zunimmt und wir freuen uns darauf, eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung für Manono vor Jahresende zu veröffentlichen. Nach unseren jüngsten Finanzierungsgesprächen sind wir durch das große Interesse an dem Unternehmen seit Veröffentlichung der 2Mtpa-Scoping-Studie und das bekundete Interesse zur Beteiligung an der Beschleunigung der Entwicklung des Projekts so schnell wie möglich sehr ermutigt. Die Kategorie-1-Art des Projekts war leicht verständlich und wurde sehr gut aufgenommen angesichts der Qualität, der Größe und der homogenen Art der Lithium- und Zinnressource.“



Update der Scoping-Studien

Es wurde mit den Arbeiten an Scoping-Studien für den einen Abbau von jetzt 5 Mtpa (zuvor 4 Mtpa) und 10 Mtpa Erz auf dem Lithiumprojekt Manono begonnen. Wir haben den Umfang der 4Mtpa-Studie auf 5 Mtpa erhöht, da wir jetzt die Verwendung von 5Mtpa-Modulen untersuchen angesichts der erwarteten Größenvorteile aus dieser Strategie und des Ausmaßes sowie des Potenzials dieser Weltklasse-Ressource, die wir auf Manono haben.



Strategische Finanzierung

Als Teil der laufenden Strategie des Unternehmens zur Sicherung einer Finanzierung für die Entwicklung des Lithiumprojekts Manono wurden im vergangenen Monat in den USA, Kanada, China und Hongkong Gespräche auf Geschäftsführungsebene geführt. Seitdem boten sich AVZ eine Anzahl von Finanzierungsmöglichkeiten einschließlich, aber nicht darauf begrenzt, Kapitalinvestition, Abnahmevorauszahlungen, Projektverschuldung sowie andere Variationen und Kombinationen dieser Instrumente.

AVZ prüft diese Finanzierungsmöglichkeiten zusammen mit anderen Strategien, um das beste Ergebnis für das Unternehmen und die Aktionäre zu bestimmen.



Bohrungen für metallurgische Testarbeiten

Das Unternehmen hat ebenfalls damit begonnen, zum Sammeln metallurgischer Proben für geplante Testarbeiten, die mit dem unmittelbaren Beginn der Machbarkeitsstudie in Zusammenhang stehen, Bohrungen mit einem großen Durchmesser niederzubringen. Insgesamt sind 5 Bohrungen geplant, um ausreichend Material für ausführlichere metallurgische Studien zu liefern, die im vierten Quartal 2018 durchgeführt werden. MSA Group war bei der Anordnung der Bohrungen behilflich, deren der Erhalt einer Palette von Vererzungstypen und Oxidationsstadien ist (Siehe Abbildung 1 in der originalen englischen Pressemitteilung)



Abbildung 1 zeigt: Bohrungen für metallurgische Testarbeiten.



Bohrfortschritt

Die Pegmatitabschnitte in den neuen Infill-Bohrungen (Abbildung 2) zeigen eine beachtliche Mächtigkeit des höhergradigen Materials, das in der Tiefe von knapp unter den verwitterten Zonen bis tiefer in die Lagerstätte reicht. Wiederum scheint es keine Zonierung in dem von diesen acht neuen Bohrungen durchteuften Pegmatit zu geben. Abbildungen 3 bis 8 im Anhang zeigen diese Abschnitte schematisch. Tabelle 1 fasst die einzelnen Bohrabschnitte für jede berichtete Bohrung zusammen.


Der Abschluss von AVZs Infill-Bohrungen wird Ende November erwartet und ein Update der Mineralressourcenschätzung für Manono wird vor Ende des Jahres erscheinen.



Abbildung 2 zeigt: Lage der Bohrungen MO18DD032, MO18DD036 und MO18DD050 - MO18DD055.



Tabelle 1 in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Abschnitte aus den Bohrungen MO18DD032, 036 (verlängert), 050, 051, 052, 053, 054 und MO18DD055.

 

Erklärung der sachkundigen Person (Competent Persons Statement)

Die Informationen in diesem Bericht, soweit sie sich auf die Untersuchungen der Mineralzusammensetzung beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Michael Cronwright, einer sachkundigen Person, die Mitglied der Geological Society of South Africa und Pr. Sci. Nat. (Geological Sciences) ist und beim South African Council for Natural Professions registriert ist. Herr Cronwright ist Vollzeit-Angestellter von The MSA Group Pty Ltd. Herr Cronwright verfügt über ausreichend Erfahrung, die relevant ist für den Typ der Vererzung und den Typ der Lagerstätte, die betrachtet wird, und für die unternommenen Aktivitäten, um als sachkundige Person gemäß „2012 Edition of the „Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“ zu gelten. Herr Cronwright stimmt der Wiedergabe der Inhalte in diesem Bericht in Form und Zusammenhang wie sie erscheinen zu.

 

Alle Abbildungen, Tabellen und Anhänge in dieser Meldung können Sie in der originalen englischen Pressemitteilung ansehen. Bitte hier anklicken.

 

Anhang 1 zeigt: Abbildungen der Bohrungen.

Abbildung 3 zeigt: Profilschnitt von MO18DD032 auf 7200mN.

Abbildung 4 zeigt: Profilschnitt von MO18DD036 und MO18DD050 on 7400mN.

Abbildung 5 zeigt: Profilschnitt von MO18DD051 knapp südlich von 6900mN.

Abbildung 6 zeigt: Profilschnitt von MO18DD052 und MO18DD055 zwischen Sektion 7500mN und 7600mN.

Abbildung 7 zeigt: Profilschnitt von MO18DD053 auf Sektion 6700nM.

Abbildung 8 zeigt: Profilschnitt von MO18DD054 auf Sektion 7000nM.

Anhang 2 zeigt: Tabelle mit Informationen über Bohransatzpunkte der Bohrungen MO18DD032, 036, 050, 051, 052, 053, 054 & 055. (*): Lage der Bohrungen MO18DD050, 051, 052, 053, 054, 055 bestimmt mittels handgeführten GPS-Gerät.

Anhang 3 zeigt: Tabelle mit Daten der Untersuchungen im Bohrloch MO18DD032, 036, 050, 051, 052, 053, 054 & 055.

Anhang 4 zeigt::Analyseergebnisse der Bohrungen MO18DD032, 036, 050, 051, 052, 053, 054 & 055; Li2O (%) & Sn (ppm).

 

  

Weitere Informationen über AVZ finden Sie unter www.avzminerals.com.au oder Sie kontaktieren:



AVZ Minerals Ltd. 
 

Herr Leonard Math
Company Secretary

Tel.: +61-8-6117 9397
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Im deutschsprachigen Raum:
 

AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de

 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.