Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Mittwoch, Februar 20, 2019

First Graphene belässt ihren Aktienbesitzanteil an Graphene Solutions Pty Ltd bei 30 %

 

Nedlands, Western Australia, 30. Januar 2019, First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: M11) ), ein Unternehmen für hochmoderne Werkstoffe, berichtet, dass das Unternehmen sich dazu entschieden hat, seinen Aktienbesitzanteil im Projekt BEST Battery bei 30 % zu belassen, wodurch die Notwendigkeit zur Bereitstellung weiterer Geldmittel umgangen wird.

Im Mai 2017 schloss FGR ein Abkommen mit Graphene Solutions Pty Ltd (GS), wodurch FGR anfänglich einen 30 %-Anteil an GS durch Zahlung von 700.000 Dollar erwerben konnte. Es erzielte diesen Besitzanteil und erhielt im Mai 2018 Aktien für diesen Prozentanteil. Dies gab FGR das Recht, aber nicht die Verpflichtung, durch Zahlung weiterer 1.300.000 Dollar ihren Besitzanteil auf 70 % zu erhöhen. GS hatte ein gegenseitiges Abkommen mit Swinburne, wodurch sie das Projekt BEST Battery finanzieren, um eine Lizenz an der Technologie zu erwerben.

FGR führte im vierten Quartal 2018 eine strategische Prüfung des Projekts durch und prüfte nicht nur den bis dato erzielten Fortschritt, sondern auch den breiteren Markt der Superkondensatoren und der konkurrierenden Technologien, die von den vielen Konkurrenzunternehmen entwickelt werden. Wichtig ist, dass FGR die Wahrscheinlichkeit des Projekts BEST Battery bewertete, ein zufriedenstellendes kommerzielles Ergebnis bei Abschluss des Projekts zu liefern. Man kam zu dem Schluss, dass trotz des positiven Fortschrittes, der von der Universität erzielt wurde, es unwahrscheinlich ist, ein kommerzielles Ergebnis im Rahmen des vorgesehenen Budgets zu erzielen. Das Unternehmen zog die Vorzüge der Ausgabe von weiterem Geld der Aktionäre für ein Projekt in Betracht, das am besten als ein risikoreiches/sehr vielversprechendes Projekt ohne offensichtliches kommerzielles Ergebnis beschrieben wird. Der Board entschied sich, dass es eine vernünftigere fiskalische Strategie wäre, die bereits erworbene 30 %-Beteiligung an GS zu halten, aber die Zahlung weiterer Geldmittel abzulehnen.

Eine wichtige Überlegung, die zu dieser Entscheidung führte, war der ausgezeichnete Fortschritt, den das Unternehmen mit der Weiterentwicklung seiner hochwertigen PureGRAPH™-Graphen-Produktpalette erzielt hat, die zufälligerweise nicht im Projekt BEST Battery verwendet wird. Wir wollen uns darauf konzentrieren, was wir am besten können – die höchste Qualität zu produzieren, die sich für zweckbestimmten Graphen zum Verkauf an die Industrie eignet. Laut unserem sich vergrößerndem Verkaufsbuch, wird dies den Aktionären viel früher konkrete Erträge und Wachstum liefern als ein längerfristiges Forschungsprojekt ohne Erfolgsgarantie. Es ist wichtig, fokussiert zu bleiben.

FGR wurde angesprochen, alternative Superkondensatorprojekte in Betracht zu ziehen, die ein geringeres Risiko bis zur Kommerzialisierung besitzen. Von Bedeutung ist, dass diese Projekte PureGRAPH™ verwenden würden statt von Drittunternehmen produziertes Graphenoxid. Folglich würden sie in unserem Fokus liegen. Das Unternehmen wird die Aktionäre informieren, falls ein zufriedenstellendes Abkommen erzielt wird.

Das Unternehmen setzt die Entwicklung von umweltfreundlichen Graphenoxid (gGo™) durch seine Tochtergesellschaft 2D Fluidics Pty Ltd. fort und wird separat über den bei dieser Entwicklung erzielten Erfolg berichten.

 


Managing Director Craig McGuckin sagte: "Durch diese 30 %-Beteiligung halten wir im Falle eines Erfolgs die Tür für das beachtliche Potenzial offen, begrenzen aber das Risiko bei einem Misserfolg. Es dreht sich alles um verantwortungsbewusstes finanzielles Risikomanagement.“

 


Über First Graphene Ltd. (ASX: FGR)

First Graphene Ltd. ist ein führender Anbieter hochwertiger Graphenprodukte in größeren Mengen. Das Unternehmen besitzt eine robuste Produktionsplattform, die auf der unternehmenseigenen Belieferung mit sehr reinen Rohmaterialien und einer etablierten Produktionskapazität von 100 Tonnen Graphen pro Jahr basiert. Kommerzielle Anwendungen werden jetzt in industriellen Verbundstoffen und Gummis, im Brandschutz, im Baugewerbe und in der Energiespeicherung avanciert.

First Graphene Ltd. ist in Australien börsennotiert (ASX: FGR) und ihr primärer Produktionsstandort befindet sich in Henderson in der Nähe von Perth, Western Australia. Das Unternehmen wurde vor Kurzem im Vereinigten Königreich als First Graphene (UK) Ltd. in das Handelsregister eingetragen und ist ein Tier-1-Partner im Graphene Engineering Innovation Centre (GEIC)in Manchester, Vereinigtes Königreich.

 

Produktpalette von PureGRAPH™

Die Produktpalette von PureGRAPH™ wurde von FGR im September 2018 in Verbindung mit einem Produktinformationsblatt veröffentlicht. Graphen-Pulver von PureGRAPH™ sind in lateralen Plättchengrößen von 20 µm, 10 µm und 5 µm erhältlich. Die Produkte zeichnen sich durch ihre niedrige Fehlerrate und ihr hohes Streckungsverhältnis aus.

 


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


First Graphene Ltd.

Craig McGuckin
Managing Director
Tel. +61-1300-660 448

Warwick Grigor
Chairman
Tel. +61-417-863 187

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.firstgraphene.com.au

 

Im deutschsprachigen Raum:
 

AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de

 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.