Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Mittwoch, Oktober 17, 2018

Global Atomic Corp. - 75 Meter @ 5.400 ppm (6,3 Meter @ 51.934 ppm) Uranoxid

 

Toronto, Ontario, Kanada, 8. August 2018, Global Atomic Corporation, kurz „Global Atomic“ oder „das Unternehmen (TSX-V: GLO; FSE: G12) berichtet weiterhin positive Ergebnisse von ihrem Uranprojekt DASA („DASA“ oder das „Projekt“) in der Republik Niger, Westafrika.



Anvisierte Bohrbereiche 080818

DASA - Anvisierte Bohrbereiche (Blick nach Osten)



Projekt DASA, die wichtigsten Ergebnisse:

• Die primären Zielsetzungen des Bohrprogramms 2018 auf DASA waren die Bestätigung des Potenzials für eine zeitnahe Tagebauproduktion in der Flank Zone und die Bewertung des Potenzials für weitere Entdeckungen und Ressourcenerweiterungen im Streichen und in Fallrichtung. Weitere Ergebnisse werden folgen, sobald die Information zur Verfügung steht.

• Die Bohrungen in der Flank Zone durchteuften eine höhergradige Vererzung; Bohrung ASDH 566 lieferte 5,400 ppm eU3O8 über 74,9m einschließlich eines hochgradigen Abschnitts mit 51.934 (5,2%) eU3O8 über 6,3m.

• Die Bohrungen in der Flank Zone sind jetzt abgeschlossen und eine aktualisierte mit National Instrument („NI“) 43-101 konforme Mineralressourcenschätzung wurde mit Stichtag 30. Juni 2018 durchgeführt. Die jüngsten Bohrungen auf der Flank Zone wurden nicht in die aktuellste Mineralressourcenschätzung aufgenommen, sie werden in zukünftigen Wirtschaftlichkeitsstudien berücksichtigt werden.

• Siehe Tabelle unten für weitere Bohrergebnisse.



Herr Stephen G. Roman, President und CEO von Global Atomic, sagte: "Der Abschluss des Phase-I-Bohrprogramms 2018 hat ausgezeichnete Ergebnisse geliefert, die es dem Unternehmen erlauben werden, mit einem Tagebau bei deutlich reduziertem Kapitalbedarf zu beginnen. Der Umfang und der Gehalt der Lagerstätte DASA ordnet dieses Projekt über allen anderen Uranprojekten auf dem afrikanischen Kontinent ein, die zurzeit in Entwicklung sind.“



Eine wirtschaftliche Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment, „PEA“) wird zurzeit von CSA Global Pty Ltd. durchgeführt. Die PEA wird ein zweiphasiges Produktionsszenario untersuchen:

• Phase I: Tagebau in der Flank Zone wobei das Erz an eine Aufbereitungsanlage eines Drittunternehmens verkauft wird, was einen zeitnahen Cashflow während einer Zeit mit niedrigen Uranpreisen bietet. Zur Unterstützung dieser Strategie hat Global Atomic eine Absichtserklärung mit Orano Mining (ehemals AREVA Mining) unterzeichnet, um mindestens 100.000 Tonnen Erz pro Jahr mit einem Gehalt von nicht unter 1.000 ppm U3O8 zu verkaufen.

• Phase II: Entwicklung einer eigenständigen Aufbereitungsanlage zeitgleich mit einer erwarteten Verbesserung der Uranpreise. Das Unternehmen fasst eine Fortsetzung des Tagebaus ins Auge mit einem Übergang zum Untertagebau im unteren Teil der Vererzung ausgehend von der Grubensohle.



Die Tabelle in der originalen englischen Pressemitteilung fasst die jüngsten Bohrungen in der Flank Zone auf DASA zusammen. Zur Bestimmung des Urangehalts wurde eine Gammasonde verwendet. 

Diese Tabelle bitte hier ansehen - Bitte hier klicken.

Fußnote in der Tabelle: (*) Diese vorläufigen Ergebnisse basieren auf Gamma-Messung. Endgültige Ergebnisse werden bekannt gegeben, sobald die chemische Analyse bei ALS Global in Vancouver, Kanada, abgeschlossen ist.



Qualifizierte Person


George A. Flach, Vice President Exploration, P.Geo., ist gemäß National Instrument 43-101 eine qualifizierte Person. Er hat die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung vorbereitet, die Zusammenstellung dieser Information beaufsichtigt und genehmigt.

 

Über Global Atomic


Global Atomic ist ein an der TSX Venture notiertes Unternehmen, das eine einzigartige Kombination von hochgradiger Uranentwicklung und Cashflow generierender Zinkkonzentratproduktion bietet.

Die Uransparte des Unternehmens umfasst sechs Explorationskonzessionen mit einer Fläche von ungefähr 750km2 in der Republik Niger ein. Auf jeder der Konzessionen wurde eine Uranvererzung identifiziert, wobei die signifikanteste Entdeckung die Lagerstätte DASA in der Konzession Adrar Emoles III ist. Diese Lagerstätte wurde von Geologen der Global Atomic im Jahr 2010 durch eine sogenannte „Grassroots-Geländeexploration“ entdeckt. Unterverwendung eines Cut-off-Gehalts von 200 ppm eU3O8 umfasst die Mineralressourcenschätzung, datiert den 30. Juni 2018, eine geschätzte angezeigte ressource von 80,2 Mio. Pfund bei einem Gehalt von 1.364 eU3O8 und eine geschätzte geschlussfolgerte Mineralressource von 98,3 Mio. Pfund bei einem Gehalt von 738 ppm eU3O8.

Global Atomics Buntmetallsparte besitzt eine 49%-Beteiligung an Befesa Silvermet Turkey, S.L. („BST“), das eine Wiederaufbereitungsanlage in Iskenderun, Türkei, betreibt, die Staub aus Elektrolichtbogenöfen (Electric Arc Furnace Dust, „EAFD“) zu hochgradigen Zinkoxidkonzentraten verarbeitet, die weltweit an Zinkhütten verkauft werden. Der Joint-Venture-Partner des Unternehmens, Befesa Zinc S.A.U. („Befesa“, notiert an der Börse Frankfurt unter „BFSA“) besitzt eine 51%-Beteiligung und ist der Betreiber von BST. Befesa ist ein Marktführer im EAFD-Recycling und besitzt einen ungefähr 50%-Anteil am europäischen EAFD-Markt durch Anlagen in ganz Europa sowie in Korea.

 


Besuchen Sie auch bitte die Webseite des Unternehmens, www.globalatomiccorp.com.



Für weitere Informationen:

Stephen G. Roman
Chairman, President & CEO
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


George A. Flach, P.Geo.
Vice President, Exploration
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: +1-416-368 3949
 

Kontakt im deutschsprachigen Raum:

 

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar

Tel.  +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de

 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Auto onPageLoad Popup