Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Samstag 15 Juni 2019

Harte Gold meldet kommerzielle Produktion der Sugar Zone Mine

 

Toronto, Ontario, 8. Januar 2019, HARTE GOLD CORP. („Harte Gold“) (TSX: HRT / FSE: H4O) gibt bekannt, dass am 1. Januar 2019 die kommerzielle Produktion der Sugar Zone Mine erreicht wurde.



Die wichtigsten Punkte:

• Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme arbeitet die Aufbereitungsanlage Sugar Zone konstant mit der genehmigten Kapazität von 575 Tonnen pro Tag („TPD“).

• Anfahren, Inbetriebnahme und kommerzielle Produktion wurden innerhalb von drei Monaten nach Erhalt der Genehmigungen für die kommerzielle Produktion erreicht.

• Im Dezember erzielte die Aufbereitungsanlage eine Goldausbringung von im Durchschnitt 90,8 %. Dies wird sich laut Erwartungen während des Übergangs zum kommerziellen Betrieb verbessern.

• Ein Budget für 2019 und ein Plan über die Lebensdauer der Mine werden zurzeit ausgearbeitet, was laut Erwartungen die insgesamte Wirtschaftlichkeit verbessern wird. Diese Information wird die Grundlage einer mit NI 43-101 konformen Machbarkeitsstudie bilden, die für das erste Quartal 2019 anvisiert wird.



Herr Stephen G. Roman, President und CEO von Harte Gold, sagte: "Seit Inbetriebnahme der Aufbereitungsanlage war unser Fokus das Erreichen der kommerziellen Produktion in einer effizienten und kostengünstigen Weise. Ich glaube, dass unser Team eine bemerkenswerte Arbeit geleistet hat, um die Kapazität ohne signifikante betriebliche Probleme zu erreichen. Wir machen jetzt Fortschritte mit der Genehmigung, den Durchsatz auf 800 TPD zu erhöhen.“

Herr Jeff Hanson, Leiter der Aufbereitungsanlage der Harte Gold, sagte: "Die Aufbereitungsanlage arbeitet jetzt im stabilen Dauerbetrieb und unser Fokus wird sich jetzt auf die Verbesserung der Ausbringungsraten richten.“



Aufbereitungsanlage

Im Monat Dezember verarbeitete die Aufbereitungsanlage über einen Zeitraum von 29 Tagen 16.400 Tonnen Gestein. Während der Inbetriebnahme war das Beschickungsmaterial eine Mischung aus übertägigen Haldenmaterial, Material aus der untertägigen Entwicklung und aus dem Abbau in der Strosse. Da sich der Abbau unter Tage beschleunigt, wird sich ein Großteil des Beschickungsmaterials aus reichhaltigerem Material zusammensetzen, das aus den Strossen stammt. Die übertägigen Halden werden weiterhin eine Quelle für eine Zusatzbeschickung sein. Die Halden wurden im Dezember beprobt und umfassen laut Schätzungen 19.470 Tonnen Material mit einem Durchschnittsgehalt von 5,08 g/t Gold.

 

Untertagebau

Die ersten Sprengungen zwischen den Niveaus 140 und 155 waren erfolgreich und die Bohrungen und Sprengungen bestätigen die geplante Kontrolle der Erzverdünnung.

Das Unternehmen optimiert seinen Minenplan mit der Absicht einer Verbesserung des Erzgehalts insbesondre in den ersten Jahren der Lebensdauer der Mine. Das Unternehmen wird diese Optimierungen in einen aktualisierten Plan über die Lebensdauer der Mine aufnehmen, was die Grundlage einer Machbarkeitsstudie bilden wird, die im ersten Quartal 2019 erwartet wird.

 

Ressourcenupdate

Die Infill- und Step-out-Bohrungen wurden jetzt abgeschlossen und eine aktualisierte mit NI 43-101 konforme Mineralressourcenschätzung wird zurzeit durchgeführt. Die Bohrungen im Jahr 2018 konzentrierten sich auf die Umwandlung der geschlussfolgerten Mineralressourcen in angezeigte Mineralressourcen sowie auf die Ausdehnung der Grenze der geschlussfolgerten Mineralressourcen im Streichen und zur Tiefe über die Zonen Sugar, Middle und Wolf hinaus. Das Unternehmen erwartet, die aktualisierte Mineralressourcenschätzung Anfang 2019 bekannt zu geben.

 

Finanzierung

Harte Gold hat ein Abkommen (die „Verlängerung des Überbrückungskredits“) mit ANR Investments B.V. („Appian“) zur Verlängerung der Laufzeit der Kreditfazilität mit Appian (der „Überbrückungskredit“) bis zum 9. Mai 2019 unterzeichnet. Einzelheiten des Überbrückungskredits wurden vom Unternehmen am 3. Mai 2018 und am 1. Juni 2018 bekannt gegeben. Gemäß der Verlängerung des Überbrückungskredits hat das Unternehmen 2.000.000 Aktienbezugsscheine zu einem Ausübungspreis von 0,50 Dollar pro Aktie an Appian ausgegeben. Die Aktienbezugsscheine sind bis zum 11. Mai 2023 gültig.

Die Verlängerung des Überbrückungskredits mit Appian ist gemäß Multilateral Instrument 61-101 – Protection of Minority Security Holders in Special Transactions („MI 61-101“, Schutz der Minderheitsaktionäre) eine Transaktion zwischen nahestehenden Unternehmen. Das Unternehmen ist unter Berufung auf Sektionen 5.5(a) bzw. 5.7(a) des MI 61-101 von den Voraussetzungen zum Erhalt einer formellen Bewertung oder Genehmigung der Minderheitsaktionäre in Verbindung mit der Verlängerung des Überbrückungskredits befreit, da der faire Marktwert der Transaktion 25 % der gemäß MI 61-101 berechneten Marktkapitalisierung des Unternehmens nicht übersteigt.

 

QA/QC-Statement

Robert Kusins, P. Geo., Harte Golds Senior-Ressourcengeologe, ist die qualifizierte Person des Unternehmens. Er hat die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung vorbereitet, die Zusammenstellung überwacht oder genehmigt.

 

Über Harte Gold Corp.

Harte Gold ist Ontarios jüngster Goldproduzent mittels ihrer sich vollständig in Unternehmensbesitz befindlichen Mine Sugar Zone in White River, Ontario. Unter Verwendung eines Cut-off-Gehalts von 3,0 g/t Au umfasst die Mineralressourcenschätzung, datiert den 15. Februar 2018, eine angezeigte Mineralressource von 2.607.000 Tonnen Erz mit einem Gehalt von 8,52 g/t für 714.200 Unzen enthaltenem Gold und eine geschlussfolgerte Mineralressource von 3.590.000 Tonnen mit einem Gehalt von 6,59 g/t für 760.800 Unzen enthaltenes Gold. Das Unternehmen hat ein 90.000 Bohrmeter umfassendes Bohrprogramm auf Zielen nahe der Mine und auf Explorationszielen abgeschlossen, dessen Ergebnisse in eine für Anfang 2019 anvisierte aktualisierte NI 43-101 konforme Mineralressourcenschätzung und in einen Minenplan aufgenommen werden. Die Exploration auf der Liegenschaft Sugar Zone umfasst 83.850 Hektar, die einen signifikanten Grünsteingürtel abdecken.

 

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Unternehmens Webseiten unter  http://www.hartegold.com/  oder kontaktieren einer der folgenden Personen:



Stephen G. Roman
President and CEO

Tel. +1-416-368 0999
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Shawn Howarth
VP Corporate Development

Tel. +1-416-368 0999
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

Im deutschsprachigen Raum: 


AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de

 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.