Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Samstag 15 Juni 2019

 

Perth, Western Australia, 5. Januar 2017 - Lucapa Diamond Company Limited (ASX: LOMFSE: NHY) ("Lucapa" oder "das Unternehmen") und ihre Partner Empresa Nacional de Diamantes E.P. („Endiama“) und Rosas & Petalas berichten über den neuesten Stand der Diamantenproduktion auf dem Diamantenprojekt Lulo in Angola.

Die Lulo-Bergbaugesellschaft Sociedade Mineira Do Lulo („SML“) (Lucapa besitzt 40 % und ist der Betreiber) förderte 5.313 Karat im Quartal (Tabelle 1). Dies entspricht gegenüber dem entsprechenden Quartal im Jahr 2015 einer Steigerung um 147% und ist die höchste Quartalsproduktion, die während der Regenzeit in Angola erzielt wurde.

SML verkaufte im Quartal zwei Pakete Lulo-Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 4.676 Karat für einen Bruttogesamterlös von 14,6 Mio. USD (19,2 Mio. AUD), dabei wurde ein außergewöhnlicher Durchschnittspreis von 3.111 USD pro Karat erzielt.

Die Verkäufe im Dezemberquartal brachten die Gesamtbruttoverkäufe im Kalenderjahr auf 51 Mio. USD (69,5 Mio. AUD) bei einem Durchschnittspreis von 2.983 USD pro Karat. Dies ist der höchste Preis pro Karat, der 2016 weltweit für Diamanten aus einer laufenden Produktion erzielt wurde.

SMLs nicht verkauftes Diamanteninventar betrug bei Quartalsende 2.938 Karat. Diese Diamanten werden im nächsten Diamantenverkauf eingeschlossen, der im Januar 2017 geplant ist.

Lulo Specials Q4 2016 inklusive 72 Karat bearbeitet

Auswahl spezieller Lulo-Diamanten aus Förderung im Dezemberquartal einschließlich eines 72-karätigen Typ IIa D-colour white Diamanten (oben links)

 

Die Produktion des Dezemberquartals schloss 79 spezielle Diamanten (einzelne Diamanten mit einem Gewicht von über 10,8 Karat) ein. Im entsprechenden Quartal des Vorjahres wurden nur 28 dieser Diamanten gefunden. Dies hebt Lulos Kapazität weiter hervor, regelmäßig große und sehr wertvolle Diamanten zu produzieren. Diese speziellen Steine schlossen vier Diamanten mit über 70 Karat und einen 54-karätigen Schmuckstein ein.

Die Durchschnittsgröße der im Quartal gefundenen Diamanten war außergewöhnliche 1,9 Karat pro Stein verglichen mit 1,3 Karat pro Stein im entsprechenden Quartal des Vorjahres. Der durchschnittliche Diamantengehalt lag bei 10,6 Karat pro 100 Kubikmeter (cphm3), im entsprechenden Quartal des Vorjahres waren es 5,6 cphm3 (Tabelle 1).

 

72 Karat und 7 Karat Fancy Yellow Q4 2016 bearbeitet

72-karätiger Typ IIa D-colour White Diamant und 7-karätiger gelber Diamant aus Förderung im Dezemberquartal

 

Lucapas Chief Executive Stephen Wetherall sagte, dass sich die Lulo-Partner darauf freuen, 2017 auf den außergewöhnlichen Leistungen aus dem Jahr 2016 aufzubauen, da es sich als ein extrem aufregendes Jahr abzeichne.

„2016 erzielte Lucapa und seine Partner Rekord-Bruttoeinnahmen in Höhe von über 51 Mio. USD aus den Diamantenverkäufen bei Durchschnittspreisen von 2.983 USD pro Karat. Dies ist der höchste Preis pro Karat, der weltweit für Diamanten aus einer laufenden Produktion erzielt wurde,“ sagte Herr Wetherall.

„Als Ergebnis beendete SML das Jahr mit einem signifikanten Kassenbestand und einem großen nicht verkauften Diamanteninventar von ungefähr 3.000 Karat.“

„Da unser XRT-Gewinnungskreislauf für große Diamanten jetzt vollständig in Betrieb ist, freuen wir uns auf weitere Funde großer erstklassiger Diamanten und solider Cashflows im Jahr 2017, während wir unsere aufregenden Kimberlitbohr- und Explorationsprogramme intensivieren, woran bald drei Bohrgeräte beteiligt sein werden.“

Lucapa bereitet separate Updates für ihre Explorationsaktivitäten auf den Projekten Lulo, Orapa Area F (Botswana) und Brooking (Australien) vor, die vor dem Bericht über die Aktivitäten im 4. Quartal 2016 veröffentlicht werden.

 

  Q4 15

 

  FY 15

Q4 16 FY 16

Var

Q4 16
to

 Q4 15

Var

FY 16
to

 FY 15

Actual Treated m3 (bulked) 38,402 112,587 50,349 189,366 31% 68%
Actual Carats Recovered 2,151 8,394 5,313 19,833 147% 136%
Actual Grade Recovered (cphm3) 5.6 7.5 10.6 10.5 88% 40%
Actual No of Stones Recovered 1,594 7,625 2,838 11,709 78% 54%
Actual Avg Stone Size Recovered 1.3 1.1 1.9 1.7 46% 54%
Number of Specials Recovered 28 86 79 269 182% 213%
Specials Carat Weight 764 2,084 1,898 7,075 148% 239%

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Stephen Wetherall
Chief Executive Officer

Miles Kennedy
Chairman

Tel. +61-8-9381-5995
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.lucapa.com.au

 

Im deutschsprachigen Raum:

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82-09-72-11
Fax +49-711-82-09-72-15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.