Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Dienstag 21 Mai 2019

 

Mawson Resources Limited (TSX-V: MAW, FSE: MXR) – Gold-/Kobalt-Exploration Finnland/USA - January 2019 - Chairman & CEO von diesem vielversprechenden Explorer, Michael Hudson, gab GOLDINVEST.de kürzlich ein neues Skypeinterview.

Mawson Resources veröffentlichte erst vor wenigen Wochen eine erste Mineralressourcenschätzung von Rajapalot über 482.000 Unzen Goldäquivalent, geschlussfolgert. 80% des Projektwertes stammt aktuell aus dem Goldvorkommen, und etwa 20% aus Kobalt. Trotzdem freut sich die finnische Regierung über das Kobaltvorkommen im eigenen Land. Die, außerhalb Chinas, weltgrößte Kobaltraffinerie befindet sich nur etwa 400 Kilometer südlich der Mawson Liegenschaften, und bezieht bisher 90% des Kobalterzes aus dem afrikanischen Kongo.  

Herr Hudson erwähnte auch kurz den Explorationsfokus für dieses Jahr. Das Unternehmen versucht, die erste Mineralressourcenschätzung bald zu verdoppeln. Umfangreiche geophysikalische Untersuchungen und ein neues Bohrprogramm über 15.000 Meter stehen auf dem Programm. In die bisherige Schätzung flossen nämlich nur Mineralentdeckungen über 800 Meter der bisher bekannten 4 Kilometer Streichlänge ein. Auch wurden bisher nur Bohrungen bis durchschnittlich 120 Meter Tiefe berücksichtigt. Es gibt also genügend Potenzial zur baldigen Ressourcenerweiterung, gab sich Michael überzeugt. Geophysikalische Untersuchungen können dazu beitragen, Erztonnagen zu erweitern, und nur die aussichtsreichsten Ziele mit Bohrungen anzugehen.

Kommentar schreiben

Ähnliche Videos