Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Sonntag 18 August 2019

Metallic Minerals meldet hochgradige Silber-, Blei-, Zink- und Kupferergebnisse

 

Vancouver, British Columbia, Kanada, 28. Januar 2019, Metallic Minerals Corp. (TSX: MMG / Frankfurt: 9MM1) berichtet weitere hochgradige Ergebnisse des Explorationsprogramms 2018, das auf dem sich zu 100 % in Unternehmensbesitz befindlichen Projekt McKay Hill durchgeführt wurde. Das Projekt liegt 50 km nördlich des historischen Silberbezirks Keno Hill und neben ATACs Liegenschaft Rackla in Kanadas Yukon Territory. Obwohl noch in einer früheren Phase als das im Süden gelegene Silberprojekt Keno des Unternehmens sieht Metallic basierend auf den bis dato erhaltenen Ergebnissen ein ähnliches Potenzial für ein bezirksumfassendes hochgradiges Silber-Blei-Zink-Kupfer-System auf MacKay Hill. Diese Ergebnisse umfassen:

 

• Insgesamt 37 Gangstrukturen, die bis dato auf der Liegenschaft identifiziert wurden. Im Jahr 2018 wurden 18 neue Strukturen entdeckt, die reich an Silber, Blei und Zink sind. 61 Proben enthalten zwischen 1.000 und 4.326 g/t Silberäquivalent.

• Abgrenzung von sechs kilometergroßen Gebieten mit erhöhten Silber-, Blei-, Zink-, Kupfer- und Goldgehalten in Boden- und Gesteinsproben.

• Weiterentwicklung der Ziele der Central Zone für einen Bohrbeginn zusammen mit der Darstellung des Potenzials für eine großvolumige Vererzung.

 

Das Projekt McKay Hill befindet sich innerhalb eines Gürtels von Silber-Blei-Zink-Lagerstätten, der sich von der Grenze zu Alaska bis in den Südteil des Yukon erstreckt und den berühmten Silberbezirk Keno Hill einschließt. McKay Hill wurde in den 1920er-Jahren entdeckt und produzierte in den 1940er-Jahren hochgradiges Material aus dem No. 6 Vein Corridor (Erzgangkorridor Nr. 6), der Gehalte von 390,8 g/t Ag und 74,1 % Pb (1) besaß. Mit mindestens 37 Gangstrukturen (einschließlich der 18 neuen Strukturen, die im Jahr 2018 entdeckt wurden), die nur begrenzt erkundet wurden, besitzt das Gebiet das Potenzial, ein signifikantes Gangsystem von Bezirksgröße zu beherbergen, das Keno Hill ähnlich ist.

Fußnote (1): Geological and Geochemical Evaluation Report on the McKay Hill Project, Jean Pautler, P.Geo. JP Exploration Services Inc., 2009.

 

Metallics CEO und Chairman, Greg Johnson, sagte: "Wir freuen uns sehr, diese zusätzlichen Gesteins- und Schürfgrabenergebnisse aus unserem Explorationsprogramm 2018 zu berichten, das auf dem Projekt McKay Hill durchgeführt wurde. Dieses Programm avancierte das Projekt beachtlich durch die Abgrenzung von 18 neuen Gangstrukturen einschließlich einiger spektakulär hoher Gehalte. Bis dato enthalten insgesamt 61 Gesteinsproben über 1.000 g/t Silberäquivalent, wobei die Gehalte in Gesteinsproben bis zu 4.326 g/t Silberäquivalent und in 2 m langen Schlitzproben bis zu 2.126 g/t Silberäquivalent reichen. Im Jahr 2018 haben die Arbeiten 6 separate kilometergroße Zielgebiete mit hochgradigen Silbergehalten zusammen mit einer damit in Zusammenhang stehenden Blei-, Zink- und Kupfervererzung identifiziert, die einen ungefähr 3 km x 1,5 km großen Bereich abdeckt, der durch Bodenproben und Gesteinsproben abgegrenzt wurde (siehe Pressemitteilung vom 4. Dezember 2018, Metallic Minerals identifiziert mehrere Kilometer lange Bodenanomalien auf dem Projekt McKay Hill im Yukon Territory). Diese Ergebnisse haben die Gebiete der bekannten Vererzung beachtlich erweitert, aber sie decken nur einen kleinen Teil der 44 Quadratkilometer großen Liegenschaft ab, was das Potenzial für die Entdeckung weiterer vererzter Ziele in zukünftigen Programmen unterstützt. Das diesjährige Programm erreichte erfolgreich die wichtigen Zielsetzungen zur Erweiterung des Zielgebietes Main Central Zone mittels Probennahme aus Schürfgräben, Entnahme von Gesteins- und Bodenproben sowie mittels Identifizierung und Präzisierung von sechs zusätzlichen kilometergroßen Zielzonen einschließlich der Zonen West McKay, Bella, Red, Falls und Snowdrift sowie Independence (siehe Abbildung 12). Ein umfangreiches Explorationsprogramm wird für 2019 auf McKay Hill in Abstimmung mit den Explorationsaktivitäten auf dem Silberprojekt Keno des Unternehmens geplant. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Wochen weitere Updates für Metallics Projektportfolio zu geben.“

 

Zielgebiet Central Zone

Die Central Zone war der Fokus der historischen Exploration und es kam zu einer Produktion aus einem kleinen Bereich der No. 6 Vein, die innerhalb der Central Zone liegt. Die Explorationsarbeiten im Jahr 2018 haben die Anzahl der Gangaufschlüsse in der Central Zone sowie den Wissensstand darüber beachtlich erhöht. Dies führte zur Identifizierung hochwertiger Ziele für Testbohrungen. Es ist von Bedeutung, dass das diesjährige Programm zeigte, dass die produktive No. 6 Vein ein Teil eines früher erkannten viel größeren Systems von Gangstrukturen ist und jetzt als No. 6 Vein Corridor bezeichnet wird. In der Central Zone wurden mindestens 20 große nach Nordnordost streichende Gangstrukturen zusammen mit nach Nordwesten streichenden Stockwork-Zonen identifiziert, was jetzt als ein >1 km langer x 250 m breiter vererzter Korridor interpretiert wird, der an beiden Enden zur Erweiterung offen ist (siehe Einsatz in Abbildung 1).

Der nach Nordosten streichende No. 6 Vein Corridor beherbergt ausgedehnte, fast senkrechte und hochgradige silberführende massige Sulfidgänge. Sehr hohe Silber- und Goldgehalte kommen dort vor, wo diese Gänge die zahlreichen nach Nordnordost streichenden mit Gold und Kupfer angereicherten Gänge kreuzen. Bis dato enthielten 35 Proben aus der Central Zone über 1.000 g/t Silberäquivalent („AgÄq“), was das Potenzial für eine hochgradige Vererzung in diesen Gangsystemen zeigt (siehe Gehalte in Tabelle 2 aus Probenentnahmen im Jahre 2018). Ferner wurde als Teil des im Jahr 2018 durchgeführten Explorationsprogramms ein tragbarer Bagger zum Ausheben der Schürfgraben über wichtigen Erzgangkreuzungen verwendet, um eine detaillierte Kartierung der Strukturen zu erlauben einschließlich ihrer Orientierungen und wahren Mächtigkeit sowie zum besseren Verständnis ihrer Beziehung zu der zugrunde liegenden Geologie (siehe Abbildung 2). Die Probenergebnisse aus den Schürfgräben, die diese Merkmale andeuten, lieferten zusammengesetzte vererzte Mächtigkeiten von bis zu 16 m mit 321 g/t AgÄq und 7,3 m mit 542 g/t AgÄq, wobei beide Schürfgräben innerhalb der vererzten Grenze lagen, was das Potenzial für beachtlich mächtigere Pakete mit großvolumiger Vererzung andeutet. Die geringe Größe der Geräte und die topografische Einschränkung erlaubten keine längeren Schürfgräben, um im Jahr 2018 die gesamte 250 m breite vererzte Zone zu überprüfen. Diese Art der Probenentnahme wird aber in zukünftigen Programmen Vorrang haben.

 

Bella und andere umliegende Zielgebiete

Zusätzlich zu den Arbeiten in der Central Zone umfassten die Arbeiten in den umliegenden Gebieten die Ziele West McKay, Bella, Falls, Red, Independence, Snowdrift, Nash und White Hills. Die Arbeiten in diesen Zielgebieten konzentrierten sich auf die systematische Bodenprobenentnahme über einem Raster zusammen mit der Entnahme von Gesteinsproben innerhalb der identifizierten Zonen. Die Ergebnisse des Feldprogramms 2018 haben zu über einem Dutzend neu entdeckter Gangstrukturen in neuen Bereichen für Nachfolgearbeiten geführt. Sieben Gesteinsproben enthielten über 500 g/t AgÄq.

Analytische Metallgehalte aus den im Jahre 2018 durchgeführten Laboranalysen liefern ermutigende Ergebnisse und ausgewählte Analyseergebnisse aller übertägigen Probenentnahmen auf dem Projekt McKay Hill sind in Tabelle 2 aufgeführt. Ausgewählte Probenergebnisse aus diesen Erzgängen, grau hervorgehoben, zeigen erhöhte Silber-, Gold-, Kupfer-, Blei- und Zinkgehalte. Diese Erzgänge lieferten vielversprechende Ergebnisse der ersten Probenentnahmen in den neuen Entdeckungen.




Abbildungen, Tabellen, Fotos und Anhänge in dieser Meldung können Sie in der originalen englischen Pressemitteilung anschauen – Bitte hier anklicken.

 

Abbildung 1 darin zeigt: Lage der vererzte Zonen, der Gesteinssplitterproben und Bodenproben des Feldprogramms 2018.

Tabelle 1 darin zeigt: Zielgebiet Central Zone, die wichtigsten Gesteinsprobenanalysen aus dem Feldprogramm 2018. Die signifikantesten Gehalte sind durch ein * gekennzeichnet.

Tabelle 2 zeigt: Ergebnisse der übertägigen Proben aus dem Projekt McKay Hill und umliegender Zielgebiete, Jahr 2018. Ergebnisse aus neu entdeckten Erzgängen sind grau schraffiert. Die signifikantesten Gehalte sind durch ein * gekennzeichnet.


Abbildung 2 zeigt: Entnahmestellen der Proben aus Schürfgräben und Ergebnisse aus Zielgebiet Central Zone.

Tabelle 3 zeigt: Probenergebnisse der Erkundungsarbeiten im Jahr 2018 in abgelegenen Zielgebieten. Die signifikantesten Gehalte sind durch ein * gekennzeichnet.

Weitere Anmerkung: Silberäquivalent berechnet unter Annahme von 16 USD/Unze Ag, 1,10 USD/Pfund Pb, 1,25 USD/Pfund Zn, 1.250 USD/Unze Au, 3,00 USD/Pfund Cu und 100 % Ausbringung.

 

Nächste Schritte

Während die Zusammenstellung und die Auswertung der neuen Ergebnisse im Gange ist, stellt sich das Unternehmen die folgenden Schritte für das Projekt McKay Hill vor:

1. Fortsetzung der Erkundungs- und Prospektionsarbeiten im gesamten Projektgebiet einschließlich der im Jahr 2018 neu abgesteckten 42 Claims.

2. Fortsetzung der Kartierungen, Bodenprobenentnahmen und des Aushebens von Schürfgräben zur Ausdehnung der sechs identifizierten Zielgebiete sowie zur Erweiterung der neuen Raster zur Bodenprobenentnahme über zusätzlichen Zielen und zur Erweiterung der zurzeit offenen Anomalien.

3. Präzisierung der Ziele auf der Vererzung der Central Zone für erste Testbohrungen mit Fokus auf den No. 6 Vein Corridor zur Bewertung der Gehalte über die Länge und Breite des kilometergroßen Korridors.

 

Kommende Neuigkeiten und Events einschließlich der Probenausstellung auf dem AMEBC Roundup

Metallic wird am 2019 AMEBC Mineral Roundup Event in Vancouver teilnehmen. Investoren sind zur Ansicht der Proben aus den Projekten Keno Silver und McKay Hills am Messestand Nr. 1009 in der Ausstellungshalle während der Dauer des Events eingeladen. Das Unternehmen wird im März auf der PDAC in Toronto sowie auf anderen kommenden Veranstaltungen vertreten sein.

Das Unternehmen freut sich auf die Veröffentlichung weiterer Ergebnisse aus dem Silberprojekt Keno in den kommenden Wochen.

 

Über das Projekt McKay Hill

Das sich zu 100 % in Unternehmensbesitz befindliche Projekt umfasst 44 km2 innerhalb eines Gürtels mit Silber-Blei-Zink-Lagerstätten, der sich von der Grenze Alaskas bis in den südlichen Teil des Yukons erstreckt und den berühmten Silberbezirk Keno Hill, ungefähr 50 km südlich, einschließt. McKay Hill ist ein historischer hochgradiger Produzent, der das Potenzial für ein bezirksumfassendes Erzgangsystem ähnlich zu Keno Hill besitzt, das aber nur in sehr begrenztem Umfang mit modernen Explorationsmethoden untersucht wurde. Die jüngsten von Metallic Minerals durchgeführten Feldarbeiten haben hochgradige Silber-, Blei- und Zinkgehalte sowie signifikante Gold- und Kupfergehalte bestätigt, die damit in Zusammenhang stehen. Die Ziele umfassen sowohl eine hochgradige tektonisch kontrollierte Vererzung sowie das Potenzial für eine großvolumige Vererzung.

Alle im Jahr 2018 auf der Liegenschaft gesammelten Gesteins- und Bodenproben wurden in den Bureau Veritas Mineral Laboratories in Vancouver, British Columbia, aufbereitet.

 

Über Metallic Minerals Corp.

Metallic Minerals Corp. ist ein Explorationsunternehmen in der Wachstumsphase mit Fokus auf Erwerb und Entwicklung von hochgradigen Silber- und Goldlagerstätten im Yukon in wenig explorierten Regionen, die nachweislich erstklassige Assets hervorbringen. Unser Ziel ist es, durch eine disziplinierte, systematische Exploration Wert zu schaffen, wobei das Investitionsrisiko gering, und die Wahrscheinlichkeit für langfristigen Erfolg hochgehalten werden sollte. Unser Hauptprojekt Keno liegt im historischen Silberbezirk Keno Hill im Yukon (Kanada), einer Region, die über 200 Mio. Unzen Silber produziert hat und zurzeit eine der höchstgradigen Silberressourcen der Welt beherbergt. Das Projekt McKay Hill des Unternehmens nordöstlich von Keno Hill ist ein ehemaliger hochgradiger Silber-Gold-Produzent. Metallic Minerals stellt ebenfalls ein Portfolio an Gold-Royalties im historischen Goldbezirk Klondike zusammen. Metallic Minerals wird geführt von einem Team mit einer Erfolgsbilanz aus erfolgreicher Entdeckung und Exploration, einschließlich großer Entwicklungsprojekte, Genehmigungsverfahren und Projektfinanzierung.

 

Über Metallic Group of Companies

Metallic Group of Companies ist ein Zusammenschluss aus führenden Explorationsunternehmen im Edelmetall- und Basismetallsektor mit einem Portfolio an großflächigen Brachlandprojekten in traditionsreichen Bergbauregionen, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu einigen der branchenführenden Produktionsbetriebe für Platin und Palladium, Silber und Kupfer befinden.

Zu den Mitgliedsunternehmen zählen Metallic Minerals (TSX-V: MMG) in der Silberregion Keno Hill im Yukon, Group Ten Metals (TSX-V: PGE) in der PGM-Ni-Cu-Region Stillwater in Montana, sowie Granite Creek Copper (TSX-V: GCX.H) in der Kupferregion Carmacks im Yukon. Die äußerst erfahrenen Führungskräfte und Techniker der Metallic Group of Companies verfügen über Kenntnisse in sämtlichen Bereichen der Ressourcenexploration und Projekterschließung, die von Erstentdeckungen bis hin zu fortgeschrittenen Erschließungsprojekten reichen. Daneben sind sie auch bestens mit Projektfinanzierungen sowie mit den Kapitalmärkten vertraut, pflegen nachweislich gute Kontakte zu den Kommunen und bedienen sich moderner umweltfreundlicher Praktiken. Unter den Gründern und Teammitgliedern der Metallic Group of Companies findet sich eine Reihe äußerst erfolgreicher Explorationsexperten, die bereits mit Branchengrößen im Explorations- und Erschließungssektor sowie Großproduzenten zusammengearbeitet haben. Sie verfolgen einen systematischen Ansatz in der Exploration und bedienen sich neuer Modelle und Technologien, mit denen Neuentdeckungen in diesen traditionsreichen historischen Bergbauregionen erleichtert werden sollen.

 

Qualifizierte Person

Scott Petsel, P.Geo, Vice President Exploration und ein Angestellter der Metallic Minerals Corp. ist gemäß National Instrument 43-101 eine qualifizierte Person. Herr Petsel hat die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung geprüft und die Veröffentlichung genehmigt. Herr Petsel hat die Ergebnisse des Probenentnahmeprogramms geprüft und bestätigt, dass alle im Rahmen des Bohrprogramms verwendeten Verfahren, Protokolle und Methoden den Branchenstandards entsprechen.

 

Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle

Die analytischen Arbeiten im Jahr 2017 wurden von Bureau Veritas Commodities Canada Ltd. mit Probenaufbereitung in Whitehorse, Yukon, durchgeführt. Jede Gesteinsprobe (Stichrobe) wurde auf 36 Elemente analysiert. Dazu wurden die Proben in Königswasser gelöst und anschließend mit dem ICP-AES-Verfahren (induktiv gekoppelte Plasma-Atomemission-Spektroskopie) und dem ICP-MS-Verfahren (induktiv gekoppelte Plasma-Massenspektroskopie) analysiert (AQ202). Proben über dem Grenzwert für Silber und Gold wurden erneut analysiert. Dazu wurden 30 Gramm des Materials mit der Brandprobe und anschließender Gewichtsbestimmung untersucht (FA530-Ag, Au). Proben über dem Grenzwert für Blei und Zink wurden mittels eines Mehrfachsäureaufschlusses mit anschließender Atomabsorptionsspektroskopie (MA404) oder Titration (GC516, GC8917) analysiert. Alle Ergebnisse bestanden die QA/QC-Prüfung des Labors.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: 
 

Metallic Minerals Corp.

Suite 904 - 409 Granville Street
Vancouver, BC V6C 1T2
Kanada

Tel. +1-604-629 7800
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.metallic-minerals.com


Im deutschsprachigen Raum:
 

AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar

Tel.  +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de

 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.