Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Donnerstag 20 Juni 2019

Chairman & CEO von diesem Silberexplorer, Greg Johnson, gab während der PDAC 2019 in Toronto dem kanadischen Nachrichtenmagazin FTMIG - Follow The Money Investor Group - ein interessantes Live-Interview.

Greg erzählte diesmal eher über allgemeine Themen zur wirtschaftlichen Bedeutung und möglichen Preisentwicklung des Rohstoffes Silber, und der dazugehörigen Unternehmen, wie Metallic Minerals.

Er zeigte anhand des 50-Jahre-Commodity-Index von Goldman Sachs (GSCI) auf, daß Rohstoffaktien mit übrigen Aktien divergieren. Commodities befinden sich seit etwa 8 Jahren in einem Bärenmarkt, und erreichen Höchststände in regelmäßigen Abständen, meist bei wirtschaftlichen Krisen. Herr Johnson sieht den Rohstoffmarkt schon seit längerem völlig unterbewertet, erwartet eine drastische Kehrtwende nach oben, nur kann natürlich niemand vorhersagen, wann das sein wrd. Er erkennt bei guten Rohstoffaktien Kaufsignale, wie sie normalerweise nur alle 10 Jahre zu sehen sind.

Der Goldpreis wird hauptsächlich von Investments bestimmt, während bei Silber die Industrienachfrage zu 50% bestimmend ist. Aktuell liegt das Verhältnis Gold- zum Silberpreis bei einem Faktor 80, während dieser schon häufig bei 40-50 war. Deshalb erachtet Greg Johnson jegliche Silberwerte als völlig unterbewertet. Silber ist, Gold übrigens auch, vor allem in der Elektroindustrie unverzichtbar. Das Auffinden und die Entwicklung von ergiebigen Lagerstätten hat deshalb Zukunft.

Und genau damit hat Metallic Minerals mit dem Keno Silver Project im kanadischen Yukon vor 3 Jahren begonnen. Das 1. Jahr war die Kaufphase, in der man mehrere zusammenhängende Ländereien erwerben konnte. Inzwischen hat man 2 Feldsaisonen mit Bodenproben, elektromagnetischen Messungen und ersten Bohrungen abgeschlossen. Neue und viele historische Daten werden nun ausgewertet, und münden bald in konkretere Bohrprogramme. Es wurden dort einige spektakuläre Silbergehalte erbohrt, wie wir aus vergangenen Pressemitteilungen wissen. Viele weitere gute Meldungen werden folgen, denn der Keno Hill District ist sehr reich an Silber, und die Explorationskasse von Metallic Minerals gut gefüllt.     

 

 

Kommentar schreiben

Ähnliche Videos