Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Samstag 20 Juli 2019
Global Atomic's Executive Vice President, Merlin Marr-Johnson, gab proactiveinvestors ein aktuelles Interview mit vielen positiven Fakten und einem beeindruckenden Ausblick für das Unternehmen für die nächsten Jahre. 
 
Die prognostizierte E-Mobilitäts-Revolution hat noch gar nicht richtig begonnen, schon fehlt es an ausreichend unerlässlicher Rohstoffe. Ohne Atomkraft wird es keine nachhaltige und saubere Energieversorgung der dafür notwendigen Großspeicher geben. Die meisten Experten sehen auch daher einen Uran-Spot-Preis bei 50 Dollar/Pfund; aktuel ist er bei 25 Dollar. Global's erstklassiges Uranprojekt DASA im westafrikanischen Niger könnte schon bei einem Preis von 30 Dollar/Pfund profitabel produzieren.
 
DASA ist das strategische Hauptprojekt des Unternehmens, das 100% an dieser äußerst hochgradigen oberflächennahen Uranlagerstätte hält. Vorerst soll nur ein Abnahmevertrag mit Arlit bedient werden. Der Abbau kann mit einfachem Tagebau erfolgen, das enorm Kosten spart. Produktionsbeginn ist für 2021/2 anvisiert. Man sieht nicht einmal die Notwendigkeit, einen strategischen Partner mit in das Projekt zu holen.
 
Global Atmonic's zweites Projekt, der 49%-ige Joint-Venture-Anteil an BEFESA's Zinkrecyclinganlage in der Türkei, sorgt offensichtlich für ausreichend Cashflow dazu. In 2018 verdiente Global 10,5 mio. Dollar an der türkischen Anlage. Schon die vergangenen Jahre produzierte BEFESA dort Zinkkonzentrat profitabel. Wie wird der Gewinn dann erst sein, wenn die Modernisierung im 3. Quartal 2019 abgeschlossen ist, und die Kapazität von 60.000 auf 110.000 Tonnen nahezu verdoppelt wird.
 
Das DASA Projekt verfolgt einen straffen Fahrplan. Die nächste Ressourcenaufwertung ist für die nächsten 2 Monate vorgesehen. Die Machbarkeitsstudie soll bis Mitte 2020 abgeschlossen sein. Produktionsgenehmigungen für Uranprojekte in Niger werden erfahrungsgemäß schneller erteilt, als anderswo auf der Welt.

Kommentar schreiben

Ähnliche Videos